Bayern kommen beim Frühsport in Doha auf Touren

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Früh übt sich, was ein Meister werden will! Der zweite Tag des Trainingslagers in Doha begann schon zeitig für die Spieler des FC Bayern. Bereits um 7:30 Uhr Ortszeit schickte Hansi Flick seine Mannschaft für eine morgendliche Laufeinheit auf den Platz an der Aspire Academy. Bis auf Lucas Hernández, der ein individuelles Übungsprogramm absolvierte, hatte der 54-Jährige alle Profis dabei.

Anschwitzen für den ersten vollen Trainingstag

Bei den morgendlichen Tempoläufen konnten die Münchner ihren Puls schon einmal in die Höhe treiben, ehe es am ersten vollen Trainingstag im Wintercamp im Wüstenstaat in die Vollen geht. Für den späten Vormittag und am Abend hat der Bayern-Coach noch zwei weitere Einheiten angesetzt.

Kampf gegen die Uhr: </em><em>Michaël Cuisance checkt seinen Puls auf der Laufrunde.

 


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen