präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Spendenaktion

FC Bayern unterstützt Deutsche Polizeigewerkschaft

Increase font size Schriftgröße

Der FC Bayern beteiligt sich an einer Spendenaktion zu Gunsten der Stiftung der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG). Diese unterstützt bundesweit im Dienst verletzte Polizeibeamte, Angehörige anderer Sicherheitsbehörden und deren Familien.

Bereits während der Vorweihnachtszeit waren 5.931,22 Euro an Spendengeldern zusammengekommen. Im Namen des deutschen Rekordmeisters rundete Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG, nun den Gesamterlös der Aktion auf 10.000 Euro auf.

„Die Polizei leistet unschätzbare Dienste für das Allgemeinwohl. Nicht zuletzt die gesamte Fußballbranche schuldet den Beamten Respekt und Dank für ihre Arbeit, die nicht immer ganz einfach ist. Wir alle sollten unseren Beitrag leisten, um unsere Polizeikräfte zu unterstützen. Der Verein ist sich der Vorbildfunktion bewusst“, sagte Rummenigge.

Den Scheck in Höhe von 4068,78 Euro überreichte Rummenigge Vertretern der Gewerkschaft am Dienstagnachmittag.