präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Langjähriger FCB-Geschäftsführer

FC Bayern trauert um Walter Fembeck

Increase font size Schriftgröße

Der FC Bayern trauert um seinen langjährigen Geschäftsführer Walter Fembeck. Der gebürtige Wiener, der von 1957 bis 1983 beim deutschen Rekordmeister tätig war, verstarb in der Nacht auf Freitag im Alter von 98 Jahren. „Walter Fembeck hat große Verdienste um den FC Bayern. Wir sind in Gedanken bei seiner Familie und werden Walter Fembeck stets ein ehrendes Andenken bewahren“, sagte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge.

In Fembecks Amtszeit entwickelte sich der FC Bayern zu einem internationalen Spitzenverein und feierte jeweils sechs Deutsche Meisterschafen und DFB-Pokalsiege. Darüber hinaus gewann der FCB in diesen Jahren dreimal den Europapokal der Landesmeister sowie einmal den Weltpokal und den Europapokal der Pokalsieger.

Im Vorfeld des Bundesliga-Heimspiels gegen den FC Schalke 04 am Samstag wird es eine Gedenkminute für Walter Fembeck geben. Zudem wird die Mannschaft des deutschen Rekordmeisters zu Ehren Walter Fembecks in der Allianz Arena mit Trauerflor auflaufen.

Weitere Inhalte