U15 und U14 überzeugen bei Turnieren

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Starke Leistungen, Jungs! Die U15 und U14 des FC Bayern haben am vergangenen Wochenende einen ersten und zweiten Platz bei Hallenturnieren eingefahren. Die von Peter Wenninger trainierten U15-Junioren siegten im Finale des Sonnenland-Cups in Passau gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 2:0. Die U14-Mannschaft von Coach Maximilian Knauer kam zum Jahresauftakt am Samstag in Nußloch nicht über die Zwischenrunde hinaus, holte am Sonntag in Graben-Neudorf jedoch einen starken zweiten Platz. Trotz einer überzeugenden Vorstellung zogen die FCB-Talente im Finale gegen den Karlsruher SC im Neunmeterschießen den Kürzeren. „Das waren zwei hochkarätig besetzte Turniere. Ich bin insgesamt zufrieden mit der Leistung meiner Jungs", sagte Knauer.

U15 feiert Turniersieg

GegnerErgebnis
GruppenphaseKarlsruher SC1:1
GruppenphaseRB Leipzig2:0
GruppenphaseSlavia Prag4:1
GruppenphaseOslo3:2
ViertelfinaleVfB Stuttgart6:0
HalbfinaleFC Augsburg2:0
Finale1. FSV Mainz 052:0

 

„Das waren super Auftritte meiner Spieler", freute sich Wenninger nach dem Turnier in Passau. Sein Akteur Arijon Ibrahimovic wurde dabei verdient zum Spieler des Tages gewählt. Er tritt zusammen mit seinen Teamkollegen am kommenden Wochenende beim Hallenturnier in Ilshofen an. Mit der C-Junioren-Regionalliga geht es erst am 07. März gegen Bad Aibling weiter.

U14 überzeugt bei zwei Turnieren

GegnerErgebnis
GruppenphaseFC Brügge3:0
GruppenphaseSV Sandhausen3:0
GruppenphaseBorussia Mönchengladbach3:0
ZwischenrundeFV Nußloch5:0
ZwischenrundeTSG 1899 Hoffenheim4:5

 

Die U14 der Münchner startete sehr dominant in den ersten Wettbewerb im baden-württembergischen Nußloch. „Gegen Hoffenheim haben wir den Anfang verschlafen, konnten jedoch viermal ausgleichen", so Knauer. Nach einem Kontergegentor zum 4:5 stand jedoch das Aus in der Zwischenrunde fest.

GegnerErgebnis
GruppenphaseSV Waldhof Mannheim1:0
GruppenphaseVfB Stuttgart1:0
GruppenphaseGrasshopper Zürich2:1
GruppenphaseBorussia Mönchengladbach1:1
ViertelfinaleFC Brügge5:1
HalbfinaleHannover 961:0
FinaleKarlsruher SC2:3 n.E.

 

Beim Turnier in Graben-Neudorf im Landkreis Karlsruhe konnten sich die Bayern von Spiel zu Spiel steigern. Knauer dazu: „Wir waren sehr lauf- und spielfreudig. Leider haben wir gegen den KSC im Finale trotz guter Chancen nicht gewonnen." Am kommenden Wochenende reist Knauers Mannschaft zum Turnier ins österreichische Hartberg. Die Rückrunde der U14 NLZ-Förderliga beginnt erst am 07. März gegen den SSV Jahn Regensburg.