präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Transfer

Timothy Tillman wechselt zu Greuther Fürth

Increase font size Schriftgröße

Timothy Tillman verlässt die Amateure des FC Bayern München und wechselt mit sofortiger Wirkung zum Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die Vereine Stillschweigen. Tillmans Vertrag beim FC Bayern lief noch bis 30. Juni 2020.

„Timothy kam mit dem Wunsch auf uns zu, zu seinem ehemaligen Verein nach Fürth zurückzukehren. Dem sind wir in Anbetracht der kurzen Restlaufzeit seines Vertrages gerne nachgekommen. Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft“, sagt Jochen Sauer, Leiter des FC Bayern Campus.

Tillman wechselte im Sommer 2015 im Alter von 16 Jahren aus Fürth in die U17 des FC Bayern. Für die Amateure bestritt der offensive Mittelfeldspieler in der Saison 2017/18 insgesamt 31 Spiele in der Regionalliga Bayern, ehe er im darauffolgenden Jahr auf Leihbasis zum 1. FC Nürnberg wechselte. Dort kam Tillmann in sechs Bundesliga- und sieben Regionalliga-Spielen zum Einsatz.

Nach dem Bundesliga-Abstieg der Franken kehrte er im letzten Sommer zum FC Bayern zurück, wo er sich aber gleich im ersten Training der Amateure schwer verletzte (Sydesmosebandriss). In der laufenden Saison ist Tillman noch ohne Pflichtspieleinsatz.

Weitere Inhalte