präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Länderspiel-Roundup vom Campus

Arrey-Mbi und Rhein beim Algarve Cup erfolgreich

Increase font size Schriftgröße

Vier Akteure des FC Bayern Campus waren in den vergangenen Tagen mit ihren Jugend-Nationalmannschaften unterwegs. Das müsst ihr über die Länderspiele wissen. 👇

Mit der deutschen U17-Nationalmannschaft in Portugal im Einsatz: Innenverteidiger Bright Arrey-Mbi (hinten, 2. von links) und Kapitän Torben Rhein (vorne, ganz rechts).

Bright Arrey-Mbi und Torben Rhein (Deutschland U17)

Die beiden Stammspieler der FCB-U19 Bright Arrey-Mbi und Torben Rhein haben den stark besetzten Algarve Cup mit der deutschen U17-Nationalmannschaft absolviert. Im portugiesischen Lagos trafen die Deutschen auf die Auswahlen Spaniens (2:1), Portugals (0:2) und Südkoreas (8:2). Verteiger Arrey-Mbi und Mittelfeldmann Rhein kamen gegen Spanien und Portugal über die volle Distanz zum Einsatz und wurden gegen Südkorea geschont. Die DFB-Junioren schlossen das Turnier punktgleich mit den Nationen von der iberischen Halbinsel auf Rang drei ab. Der Wettbewerb dient als Vorbereitung auf die zweite EM-Qualifikationsrunde im März.

In der deutschen U17 und in der U19 des FC Bayern eine feste Größe: der 16-jährige Arrey-Mbi.

Jamal Musiala (England U17)

Arrey-Mbis und Rheins Teamkollege, Jamal Musiala, hat mit der U17 Englands drei Testpartien im spanischen Marbella bestritten. Die Three Lions spielten 0:0 und 4:0 gegen die Ukraine sowie 4:2 gegen Russland. Musiala, Englands Nummer zehn und Kapitän im ersten Test gegen die Ukraine, spielte einmal 73 und einmal 90 Minuten.

Eyüp Aydin (Deutschland U16)

Neben der deutschen U17-Nationalelf hat auch die U16 an einem Turnier an der portugiesischen Algarve teilgenommen. Mit dabei: Münchens Eyüp Aydin aus der FCB-U16. Beim UEFA Development Tournament in Vila Real de Santo Antonio trafen die Deutschen auf die Niederlande (0:2), Kolumbien (4:1) und Portugal (2:3).

Weitere Inhalte