präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Jugendergebnisse

U16 feiert erfolgreichen Rückrundenstart

Increase font size Schriftgröße
  • U16 gewinnt mit 3:1 gegen Würzburger Kickers
  • U15 muss sich Karlsruher SC geschlagen geben
  • U14 verliert knapp gegen AKA Vorarlberg

Die U15 und U14 des FC Bayern haben sich auf den bevorstehenden Rückrundenauftakt vorbereitet. Die U16 startete bereits mit ihrem ersten Pflichtspiel im Jahr 2020. fcbayern.com gibt einen Überblick über die Ergebnisse.

U16 gewinnt 3:1 gegen Würzburg

Die U16 feierte einen erfolgreichen Rückrundenauftakt. Die Ligapartie am Sonntag gewann die Bayern-U16 mit 3:1 (3:0) gegen die Würzburger Kickers, nachdem die letzten drei Spiele in der Liga verloren gingen. Die Tore zum 3:0-Halbzeitstand erzielten dabei Rafael Pfauser, Benjamin Dibrani und Marcel Wenig. In einer sehr konzentrierten ersten Halbzeit sah Trainer Alexander Moj „einen sehr guten Start in die Rückrunde“. Im direkten Duell um Platz sechs konnte die U16 ihren Abstand auf Verfolger Würzburg somit auf vier Punkte ausbauen.

„Verpatzte Generalprobe“ der U15

Am Sonntag absolvierte die U15 des FC Bayern ein Freundschaftsspiel am Campus. Die Mannschaft von Trainer Peter Wenninger unterlag dem Karlsruher SC jedoch mit 2:4. Dabei ließ die Mannschaft laut Wenninger zu viele Chancen liegen: „Nach Ballverlusten war unser Umschaltspiel schlecht. Für uns eine verpatzte Generalprobe.“

U14 mit knapper Niederlage

Die FCB-U14 bestritt am Samstag ein Spiel gegen die Mannschaft des AKA Vorarlberg. Nur knapp verlor die U14 mit 0:1 gegen einen starken Gegner am Campus. Trainer Maximilian Knauer zog dennoch Positives aus dem Test: „Wir waren griffig und gierig in den Zweikämpfen und haben tolle Offensivaktionen kreiert. Es war trotzdem ein schwerer und erfolgreicher letzter Test und ich freue mich auf nächstes Wochenende gegen Regensburg.“

Alle Jugendergebnisse im Überblick findet ihr hier 👇

Weitere Inhalte