9:0, 5:0, 4:0 - Torreiches Wochenende für den Bayern-Nachwuchs

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Jugendmannschaften des FC Bayern haben sich am Wochenende ordentlich ins Zeug gelegt, was das Toreschießen angeht. Die U15 und U14 starteten erfolgreich in die zweite Hälfte der Saison und die U16 zeigte, was sie in der Offensive so draufhat. *fcbayern.com*gibt einen Überblick über die Spielergebnisse.

Alle Jugendergebnisse im Überblick findet ihr hier 👇

U16 feiert 9:0-Kantersieg

Im zweiten Rückrundenspiel drehte die U16 des FC Bayern am Sonntag direkt auf: Mit einem 9:0 (6:0)-Sieg gegen den Tabellenzehnten TSV 1860 Weißenburg arbeiteten die B-Junioren ordentlich an ihrem Torverhältnis. „Die Jungs haben vor allem in der ersten Halbzeit ein sehr gutes Spiel gemacht, das Tempo konsequent hochgehalten und sich sehr viele Chancen herausgespielt. Insgesamt ein guter Auftritt, der mit einer besseren Chancenverwertung deutlich höher hätte ausfallen müssen", sagte U16-Trainer Alexander Moj zum Spiel. Lucas Copado steuerte vier Treffer zum Sieg bei, Marcel Wenig traf zweimal und Benjamin Dibrani, Benedikt Holzmeier und Eyüp Aydin erzielten jeweils ein Tor.

U15 baut Tabellenführung aus

Am Samstag erspielte die FCB-U15 einen 4:0-Sieg gegen DFI Bad Aibling. Mit dem neunten Sieg im zehnten Spiel festigte die Mannschaft von Trainer Peter Wenninger ihren ersten Platz in der C-Junioren Regionalliga Bayern und startete erfolgreich in die Rückrunde der Saison. Die vier Tore des Spiels erzielten Benedikt Wimmer, Robert Ramsak, Luka Klanac und Liul Alemu. „Das war für das erste Rückrundenspiel eine gute Leistung", sagte U15-Trainer Peter Wenninger.

U14 überzeugt mit 5:0 beim Rückrundenauftakt

Die U14 startete ebenfalls erfolgreich in die Rückrunde der NLZ-Förderliga. Durch ein 5:0 gegen die U14 des SSV Jahn Regensburg bleibt die FCB-U14 ungeschlagen. Adin Licina erzielte einen Doppelpack, Paul Scholl, Veiz Yildiz und Tommy Kögel zeichneten für die weiteren Treffer verantwortlich. „Das war ein guter Auftakt von uns. Wir hatten über weite Strecken die Spielkontrolle, sind uns aber bewusst, dass wir nächste Woche im Derby gegen Augsburg nochmal eine Schippe drauflegen müssen", schätzte U14-Trainer Maxi Knauer die Lage ein.

Eine Liste mit den kommenden Partien der Jugendmannschaften findet ihr hier 👇