präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Stimmen zum Schalke-Spiel

Flick: „Wir sind im Halbfinale, deswegen bin ich stolz!“

Increase font size Schriftgröße

Es war ein hartes Stück Arbeit, doch am Ende durften die Bayern jubeln! Der deutsche Rekordpokalsieger ist nach dem 1:0-Viertelfinalerfolg beim FC Schalke 04 nur noch einen Schritt vom Endspiel in Berlin entfernt. Joshua Kimmich erzielte dabei den entscheidenden Treffer. „In dem Moment hältst du einfach drauf und hoffst, dass er rein geht“, sagte der Schütze des goldenen Tores. Auch Trainer Hansi Flick zeigte sich zufrieden mit dem Auftritt seiner Bayern: „Letztendlich ist es im Pokal immer wichtig, dass du weiterkommst. Wir sind im Halbfinale und deswegen bin ich sehr stolz auf meine Mannschaft.“ fcbayern.com hat die Stimmen zum Spiel gesammelt.

Die Stimmen zum 1:0-Sieg auf Schalke

Hasan Salihamidžić: „Es war ein gutes Spiel, natürlich hätten wir uns gewünscht, dass wir mehr Tore schießen. Aber es war absolut verdient. Wir hatten 80 Prozent Ballbesitz und haben kaum etwas zugelassen, obwohl Schalke ein, zwei Konter hatte. Aber im Großen und Ganzen war es sehr souverän.“

Hansi Flick: „Meine Mannschaft hat heute sehr gut und sehr clever gespielt. Ich bin zufrieden mit der Art und Weise, wie wir dieses Spiel gewonnen haben. Wir haben heute gegen eine Schalker Mannschaft gespielt, die sehr defensiv agiert hat. Trotzdem haben wir Chancen kreiert und es insgesamt sehr gut gemacht - zwischenzeitlich hatten wir über 80 Prozent Ballbesitz. Letztendlich ist es im Pokal immer wichtig, dass du weiterkommst. Wir sind im Halbfinale und deswegen bin ich sehr stolz auf meine Mannschaft. Die Mannschaft ist gut drauf, sie ist fit. Wir wollten heute nicht viel ändern. Wir fangen jetzt mit der Regeneration an, dann haben die Jungs eineinhalb Tage frei und anschließend beginnt die Vorbereitung auf Augsburg.“

Joshua Kimmich: „Ich glaube es war heute nicht möglich, den Gegner so zu überrollen, weil Schalke sehr tief stand und die Räume sehr eng gemacht hat. Es war nicht immer möglich schnell und direkt zu spielen. Wir haben es probiert, es ist nicht alles gelungen. Wir haben auch zwei, drei gefährliche Konter gegen uns gehabt. Unter dem Strich war es trotzdem ein verdienter Sieg. Ich freue mich, dass ich mal ein 1:0 gemacht habe und es so ausgegangen ist. In dem Moment hältst du einfach drauf und hoffst, dass er rein geht.“

Manuel Neuer: „Es lag heute viel an der Taktik der Schalker: Stumpfer Rasen, lange Bälle, hinten reinstellen. Fußball zelebrieren konnte man heute auf dem Platz nicht. Wir hatten gute Chancen und über 80 Prozent Ballbesitz, totale Spielkontrolle. Wir sind verdient weitergekommen. Man weiß natürlich, dass immer alles passieren kann. Das hat man auch in der ersten Hälfte bei dem knappen Abseitstor von Burgstaller gesehen. Gerade als die schnellen Spieler reingekommen sind – Kutucu und Raman – hätte bei einem Konter etwas passieren können. Unsere ganze Mannschaft hat eine tolle Defensivleistung gezeigt, so dass wir die Null halten konnten.”

Die besten Szenen des 1:0-Viertelfinalerfolgs des FC Bayern beim FC Schalke 04 in unserem Spielbericht 👇

David Wagner, Trainer FC Schalke 04: „Herzlichen Glückwunsch an Hansi und den FC Bayern. Wir haben nie den Mut verloren. Die Jungs haben sich super gewehrt und den Bayern einen echten Fight geboten. Wir hatten unsere zwei, drei richtig guten Momente, haben diese aber nicht genutzt. Trotzdem ist es ein verdienter Sieg von Bayern, da sie mehr Ballbesitz und Abschlussaktionen hatten. Wir sind enttäuscht, dass wir ausgeschieden sind.“

Guido Burgstaller, Kapitän FC Schalke 04: „Vielleicht waren wir etwas glücklos, mit meinem Lattenschuss und dem Abseitstor. Im Großen und Ganzen können wir zufrieden sein, wir haben alles rausgeschmissen. Aber im Endeffekt sind wir ausgeschieden.“

Die gesamte Pressekonferenz mit Hansi Flick und David Wagner im 🎥:

Weitere Inhalte