Als die Amateure das Grünwalder zum Beben brachten

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

München ist Rot! Das unterstrichen die FC Bayern Amateuren an diesem 29. April 2018 ganz besonders! Zum 36. Spieltag der Regionalliga Bayern 2017/18 empfing der FCB II den TSV 1860 München zum Stadtderby. Vor einer Rekord-Kulisse von 12.500 Zuschauern im ausverkauften Grünwalder Stadion lieferten die kleinen Bayern eine famose Leistung ab und rangen den ewigen Rivalen und späteren Drittliga-Aufsteiger nieder. Nachdem die Amateure bereits das Hinspiel mit 1:0 für sich entscheiden konnten, ging auch das Rückspiel und somit die inoffizielle Stadtmeisterschaft mit 3:1 an die Bayern.

So sehen Sieger aus! <a href="derrick-kohn">Derrick Köhn</a> bejubelt seinen Treffer zum 3:1-Endstand.

Starke erste Halbzeit

Der FCB ging im Münchner Stadtduell vor zwei Jahren bereits früh in Führung. Eine Flanke von Felix Götze nutzte Amateure-Rekordtorschütze Otschi Wriedt in der 19. Minute und stocherte den Ball zum 1:0 über die Linie. Das an diesem Tag in Rot gehüllte Grünwalder Stadion bebte und die Bayern spielten weiter nach vorne. Eine Flanke von Fabian Benko fand erneut Wriedt, seinen Kopfball konnte 1860-Keeper Marco Hiller zwar noch parieren, doch das Leder sprang Raphael Obermair vor die Füße und der vollstreckte zum 2:0-Halbzeitstand.

Derbystimmung in der zweiten Halbzeit

Nach dem Seitenwechsel wurde es noch intensiver. Die Löwen waren nun besser in der Partie und kamen in der 66. Minute durch Daniel Wein zum Anschlusstreffer. So blieb die Begegnung bis zum Schluss spannend. In der 88. Minute aber machte dann Derrick Köhn den Deckel drauf: Mit einem platzierten Schuss von der Sechzehnerkante sorgte der Linksfuß für den 3:1-Endstand. Der Bayern-Jubel kannte keine Grenzen mehr und erneut hieß es auf Seiten des FCB: Die Nummer eins der Stadt sind wir!

Nach dem Aufstieg der Bayern-Amateure im vergangenen Sommer treffen die beiden Teams nun in der 3. Liga aufeinander. Das Duell in der Hinrunde endete mit einem 1:1-Unentschieden. Das Rückspiel hätte eigentlich am vergangenen Wochenende stattgefunden.

Die Highlights des Hinspiels findet ihr hier 👇


Diesen Artikel teilen