präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Masken-Aktion

FC Bayern spendet 250.000 Euro an „WeKickCorona“

Increase font size Schriftgröße

Der FC Bayern hat am Mittwoch eine Spende in Höhe von 250.000 Euro an die Initiative „WeKickCorona“ der Spieler Joshua Kimmich und Leon Goretzka übergeben (siehe Foto). Dieser Betrag ergibt sich aus dem Verkauf der Mund-Nasen-Masken des deutschen Rekordmeisters. Die Masken wurden von bayerischen Unternehmen aus den Schals gefertigt, die ursprünglich beim kurzfristig verlegten Champions-League-Rückspiel gegen den FC Chelsea in der Allianz Arena verteilt werden sollten.

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, sagt: „Es ist großartig, was Leon Goretzka und Joshua Kimmich mit ‚WeKickCorona‘ geschaffen haben. Wir sind glücklich, heute den Gewinn aus unserer Masken-Aktion in Höhe von 250.000 Euro an diese bemerkenswerte Initiative unserer Spieler übergeben zu können.“

„WeKickCorona“ ist eine Initiative von Leon Goretzka und Joshua Kimmich. Mit dieser Initiative werden karitative Vereine und soziale Einrichtungen aus allen gesellschaftlichen Bereichen unterstützt, die insbesondere durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie in Not geraten sind.

Alle Informationen zu der Aktion gibt es hier:

Weitere Inhalte