präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Presseerklärung

Miroslav Klose wird Assistenztrainer von Hansi Flick – Danny Röhl verlängert

Increase font size Schriftgröße

Der FC Bayern München hat weitere Personalentscheidungen getroffen. Miroslav Klose (41) wird ab 1. Juli 2020 neuer Assistent von Cheftrainer Hansi Flick. Der Vertrag des ehemaligen Nationalstürmers hat eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2021. Zudem wird der Vertrag mit Co-Trainer Danny Röhl (31) vorzeitig bis 30. Juni 2023 verlängert. 

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München, sagt dazu: „Wir sind sehr glücklich, dass sich Miro zu diesem Schritt vom FC Bayern Campus zu den Profis entschieden hat. Er ist der erfolgreichste deutsche Stürmer der letzten 15 bis 20 Jahre. Ich bin überzeugt davon, dass insbesondere unsere Stürmer von ihm als Trainer profitieren werden. Miro war auch der Wunschkandidat von Hansi Flick.“ 

Sportdirektor Hasan Salihamidžić: „Ich freue mich sehr, dass Miro diesen Weg geht. Er hat zwei Jahre die U17 betreut und das mit sportlich überzeugenden Resultaten und einer positiven Entwicklung der Mannschaft. Ich bin überzeugt, dass Miro sehr gut in das Trainerteam von Hansi Flick passt und auch für unsere Spieler ein wichtiger Ansprechpartner werden kann mit seiner Erfahrung und seiner Idee vom Fußball. Außerdem sind wir froh, mit Danny Röhl vorzeitig bis 2023 verlängert zu haben. Dazu, dass unsere Mannschaft wieder einen erfolgreichen und attraktiven Fußball spielt, hat Danny als Assistent von Hansi Flick einen relevanten Beitrag geleistet.“ 

Miroslav Klose sagt: „Es fühlt sich sehr gut an, ich freue mich unheimlich auf die Aufgabe. Hansi Flick und ich kennen uns seit unseren gemeinsamen Jahren bei der deutschen Nationalmannschaft sehr gut, wir vertrauen uns sowohl fachlich als auch menschlich. Für mich ist dies der nächste Schritt in meiner Laufbahn als Trainer. Ich hoffe, dass ich mit meiner Erfahrung einen wichtigen Beitrag dazu leisten kann, dass der FC Bayern seine sportlichen Ziele erreichen wird.“ 

Hansi Flick: „Miro ist mit seiner Erfahrung als ehemaliger Profi auf allerhöchstem internationalen Niveau die perfekte Ergänzung unseres Trainerteams. Wir kennen und schätzen uns schon sehr lange und durften gemeinsam bei der Nationalmannschaft große Erfolge feiern. Dass uns Danny Röhl langfristig erhalten bleibt, ist ebenso eine tolle Nachricht für mein Team und mich.“ 

Der FC Bayern verlängert auch den Vertrag mit Co-Trainer Danny Röhl bis zum 30. Juni 2023. Der 31-Jährige ist seit Sommer 2019 beim FCB.

Klose, Weltmeister von 2014 und erfolgreichster WM-Torschütze aller Zeiten, betreut seit zwei Jahren die U17-Junioren des deutschen Rekordmeisters und gewann mit seinem Team 2019 die Staffelmeisterschaft der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Ab Juni nimmt Klose zudem am Fußballlehrer-Lehrgang der DFB-Akademie teil. Als Spieler lief der 41-Jährige von 2007 bis 2011 für den FC Bayern auf. 

Röhl war im Sommer 2019 vom englischen Premier-League-Club FC Southampton zum FC Bayern gewechselt. Dort fungierte er als Assistent von Teammanager Ralph Hasenhüttl, mit dem er zuvor bei RB Leipzig zusammengearbeitet hatte. 

Bereits Anfang April hatte Cheftrainer Hansi Flick seinen Vertrag beim FC Bayern verlängert. Alle Infos:

Weitere Inhalte