präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Rahmenspielplan der 3. Liga angepasst

Möglicher Drittliga-Start nach 26. Mai

Increase font size Schriftgröße

Update, 15. Mai: Das DFB-Präsidium hatte in seiner Sitzung am 11. Mai die Anpassung des Rahmenterminkalenders der 3. Liga beschlossen. Hierbei war die Saisonfortführung für den 26. Mai vorgesehen; immer unter der Voraussetzung, dass zeitnah eine politische Freigabe vorhanden ist.

Da die Freigabe noch nicht vorliegt, hat der DFB-Spielausschuss in seiner Sitzung am Freitagmorgen über die aktuelle Situation beraten. Um den Klubs eine vergleichbar lange Vorbereitungszeit wie den Klubs von Bundesliga und 2. Bundesliga zu ermöglichen, wurde beschlossen, dass der 26. Mai – auch bei baldiger Freigabe durch die Politik – nicht mehr als Wiedereinstiegstermin umgesetzt werden kann. Sobald eine politische Freigabe vorliegt, wird dem DFB-Präsidium ein Vorschlag für ein neues Wiedereinstiegsszenario unterbreitet. Auch ein zeitnaher Termin nach dem 26. Mai ist möglich. Die 3. Liga hat noch elf Spieltage zu absolvieren. Zur kompletten DFB-Meldung.

Stand, 11. Mai: Auf einer Präsidiumssitzung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag wurde der Rahmenterminkalender der 3. Liga angepasst. Vorbehaltlich der politischen Entscheidung bezüglich der 3. Liga soll der Spielbetrieb ab dem 26. Mai wiederaufgenommen werden. Fortan sind durchgehend englische Wochen geplant, sodass die Saison im besten Fall nach elf Spieltagen bis zum 30. Juni zu Ende gespielt werden könnte. Aufgrund der Corona-Pandemie pausiert die Liga seit zwei Monaten.

Zum Amateure-Spielplan

Nachwuchsleiter Jochen Sauer verlängerte vor einigen Tagen seinen Vertrag beim FC Bayern. Alle Infos 👇

Weitere Inhalte