Flick: „Wir haben dem Gegner nicht den Hauch einer Chance gegeben“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Was war das für ein starker Auftritt!? Gegen Düsseldorf spielte der FC Bayern vom Anpfiff bis zum Abpfiff durchgehend auf das gegnerische Tor und fuhr so einen hochverdienten 5:0-Heimsieg ein. „Für uns war wichtig, dass wir heute nach dem Spiel am Dienstag in Dortmund einfach zeigen, dass die Mannschaft nicht nachlässt. Das hat man auf dem Platz von der ersten Sekunde gesehen", zeigte sich Hansi Flick im Anschluss hochzufrieden.

Die Stimmen zum 5:0-Sieg gegen Düsseldorf

Hansi Flick: „Mir geht es darum, eine erfolgreiche Saison zu spielen. Beim FC Bayern musst du immer Meister werden. Das Ziel haben wir, aber es ist noch einiges zu spielen. Wir haben jetzt eine gute Ausgangsposition. Für uns war wichtig, dass wir heute nach dem Spiel am Dienstag in Dortmund einfach zeigen, dass die Mannschaft nicht nachlässt. Das hat man auf dem Platz von der ersten Sekunde gesehen. Deswegen bin ich sehr, sehr zufrieden mit der Leistung. Wir waren sehr aggressiv und haben dem Gegner nicht den Hauch einer Chance gegeben. Man merkt in der Mannschaft, wie man sich gegenseitig pusht und motiviert."

David Alaba: „Wir sind sehr ehrgeizig. Die Stimmung innerhalb der Mannschaft ist sehr positiv und das sieht man dann in den Spielen. Wir wollen jedes Spiel gewinnen, sind sehr hungrig und wollen am Ende ganz oben stehen. Das zeichnet uns aus."

Alphonso Davies: „Ich genieße den Fußball und versuche, jeden Tag mein Bestes zu geben. Ich möchte jedes Spiel gewinnen. Das heutige Spiel war nach dem Spiel gegen Dortmund natürlich schwer. Wir wollten die gleiche Mentalität beibehalten und die drei Punkte holen. Das haben wir geschafft."

Das sagt der Gegner

Uwe Rösler (Trainer, Fortuna Düsseldorf):„Ich fand, wir haben genauso angefangen, wie wir uns das vorgenommen haben, aber dann haben wir relativ schnell gemerkt, dass der Platz sehr schnell ist. Es ist ein super Platz, aber zu schnell für uns. Wir hatten uns drei ordentliche Möglichkeiten in der ersten Halbzeit erspielt, wo wir ein Tor machen müssen. Dadurch hätten wir noch zusätzliche Energie gewonnen. Das konnten wir leider nicht nutzen. Die Tore kurz nach der Pause haben das Spiel für uns gekillt. Es ist schon etwas enttäuschend, dass wir den guten Eindruck der letzten Monate heute etwas kaputt gemacht haben. Aber die Mannschaft ist bis jetzt immer zurückgekommen und das wird sie auch dieses Mal."

Erik Thommy (Fortuna Düsseldorf): „Wenn man in München spielt, weiß man genau, was auf einen zukommt. Man muss einen Sahnetag erwischen und die Bayern müssen ein paar Schwächen zeigen. Das haben sie heute nicht. In dieser Verfassung sind sie sehr schwer zu schlagen. Es geht auch in der Höhe in Ordnung. Wir haben es über die gesamten 90 Minuten nicht geschafft, irgendwie ins Spiel zu finden."

Hier haben wir für euch die besten Szenen des überzeugenden Heimsiegs gegen Düsseldorf zusammengfasst:


Diesen Artikel teilen