präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
21 Assists und Tor Nummer 100

Müller als Vorlagenkönig und mit Tor-Meilenstein zur 30. Meisterschaft

Increase font size Schriftgröße

Nun ist es offiziell: Thomas Müller ist der alleinige Vorlagenkönig der Bundesliga! Mit einem Assist beim 3:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg zog der Oberbayer in der Rekordwertung an Kevin De Bruyne vorbei und hält mit 21 Vorlagen in einer Saison die alleinige Bestmarke (seit der detaillierten Datenerfassung ab 2004/05). Dies war aber nicht der einzige Meilenstein, für den Müller an diesem Tag sorgte.

Perfekter Steilpass auf den Flügelflitzer

Müller fackelte am letzten Spieltag nicht lange und sicherte sich den Rekord gleich in der vierten Spielminute. Nach einem langen Ball von Manuel Neuer legte Robert Lewandowski auf ihn ab. Der 30-Jährige zeigte seine Übersicht und schickte Kingsley Coman auf die Reise, der sich nicht zwei Mal bitten ließ und das erste Tor des Tages erzielte.

Die 100 vollgemacht

Dass er auch selbst abschließen kann, stellte Müller dann knapp zehn Minuten vor Schluss mit seinem achten Saisontreffer unter Beweis. Der Raumdeuter stand nach einer verlängerten Davies-Flanke genau richtig und bekam am zweiten Pfosten den Ball vor die Füße. Mit seinem knallharten Schuss in die kurze Ecke sorgte er nicht nur für den 4:0-Endstand, sondern erzielte damit auch das 100. Bundesliga-Tor der Bayern in dieser Saison. Es war das perfekte Ende einer denkwürdigen Bundesliga-Saison. „Der Herbst war nicht einfach, sowohl für den Verein als auch für mich persönlich. Dementsprechend ist es vielleicht neben meiner ersten Meisterschaft die intensivste und auch die emotionalste, weil da eben ziemlich viel dringesteckt ist“, meinte Müller nach dem Wolfsburg-Spiel.

Alles zur MEI8TERSCHAFT:

Alle Informationen zur achten Meisterschaft in Folge findet Ihr hier: 

Weitere Inhalte