präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Personal Amateure

Waidner verlängert, Nollenberger wechselt nach Bayreuth

Increase font size Schriftgröße

Der FC Bayern hat den Vertrag mit Nachwuchsspieler Dennis Waidner bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Seit Sommer 2014 spielt der 19-jährige Außenverteidiger für die Jugendmannschaften des deutschen Rekordmeisters und ist nun für den Drittliga-Kader der Amateure eingeplant. „Dennis ist ein Spieler, der schon lange bei uns ausgebildet wurde und nun den nächsten Schritt in den Männerfußball macht. Wir freuen uns sehr, dass er bereits frühzeitig sein Debüt in der 3. Liga gefeiert hat“, sagte Jochen Sauer, Leiter des FC Bayern Campus. Anfang Juni wurde Waidner gegen Eintracht Braunschweig bereits erstmalig in der 3. Liga eingesetzt. Zuvor spielte er in dieser Saison 25 Mal für die U19 des FCB.

 

Nollenberger geht zur SpVgg Bayreuth

Offensivspieler Alexander Nollenberger hingegen verlässt die Amateure. Der 23-Jährige wechselt zur neuen Spielzeit zum ambitionierten Regionalligisten SpVgg Bayreuth. Nollenberger kam im Januar 2018 zum FC Bayern und absolvierte insgesamt 40 Partien für die Reserve der Münchner. In der laufenden Saison kam er neun Mal in der 3. Liga zum Einsatz. „Alexander war stets ein sehr verlässlicher Spieler für uns auf und neben dem Platz. Wir danken ihm für seine Leistungen in den letzten Jahren und wünschen ihm bei seiner neuen Aufgabe viel Erfolg“, so Sauer.

Am Dienstagabend gelang den Amateuren des FC Bayern ein 2:0-Erfolg in der 3. Liga gegen den FSV Zwickau und damit der Sprung auf Platz zwei. Alle Infos zum Spiel:

Weitere Inhalte