DFB-Pokal: FC Bayern trifft auf Pokalsieger des Fußballverbandes Mittelrhein

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die historische Pokal-Mission 2020/21 startet für den FC Bayern gegen den Pokalsieger des Fußballverbandes Mittelrhein. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend in der ARD Sportschau, bei der DFB-Präsident Fritz Keller und die Stellvertretende DFB-Generalsekretärin Heike Ullrich die Ziehung vornahmen. Auf welches Team die Münchner genau treffen, entscheidet sich am 22. August beim „Finaltag der Amateure".

Düren, Arnoldsweiler, Pesch und Aachen im Halbfinale

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie konnte der Pokalwettbewerb des Landesverbandes Mittelrhein bislang noch nicht zu Ende gespielt werden. In den Halbfinal-Begegnungen stehen sich der 1. FC Düren und Viktoria Arnoldsweiler (beide Mittelrheinliga) sowie der FC Pesch (Mittelrheinliga) und Alemannia Aachen (Regionalliga West) gegenüber.

Gelingt der historische dritte Pokalsieg in Serie?

Die Bayern haben in der kommenden Spielzeit die Chance, als erstes Team in der Historie des Wettbewerbs den goldenen Pokal ein drittes Mal in Folge zu gewinnen. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Die erste Pokal-Hauptrunde wird vom 11. bis 14. September 2020 ausgetragen.

Die Woche der Bayern steht ganz im Zeichen der Audi Digital Summer Tour 2020 - alle Infos dazu gibt es hier:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen