präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
#20in2020

So lief die Pokal-Feier des FC Bayern in Berlin

Increase font size Schriftgröße

🎵 Deutscher Pokalsieger, Deutscher Pokalsieger, Deutscher Pokalsieger - FCB 🎵 Ehre, wem Ehre gebührt! Nach dem glanzvollen 4:2-Triumph im Finale des gegen Bayer Leverkusen bejubelten die Spieler des FC Bayern den Gewinn des DFB-Pokals ausgelassen. Die Feierlichkeiten nahmen bereits auf dem Rasen und in der Kabine des Berliner Olympiastadions ihren Anfang.

YES!!! Serge Gnabry bei der Ankunft am Teamhotel nach dem Triumph im Pokal-Finale gegen Leverkusen.

Um kurz nach Mitternacht erreichte die Mannschaft das Teamhotel in der Hauptstadt. Beim dortigen Bankett fand die Party ihren Höhepunkt. Thomas Müller marschierte in einer ganz besonderen Boxer-Hose ein, Corentin Tolisso gab eine französische Gesangseinlage zum Besten und einige Spieler legten eine heiße Sohle aufs Parkett.

Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge richtete auf dem Bankett nach dem Pokal-Triumph das Wort an die Mannschaft des FC Bayern.

„Dies ist ein großartiger Abend! Ich möchte mich bei der Mannschaft, den Trainern mit Hansi Flick an der Spitze, bei den Doktoren, den Physios, bei allen Betreuern herzlich bedanken“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge zum Erfolgsteam. „Ihr habt eine unglaubliche Saison gespielt. Die Art und Weise, wie wir gewonnen haben, fand ich großartig.“

Javi Martínez kennt sich bestens aus mit dem Feiern von Titel - auch beim legendären Triple 2013 war er bereits dabei.

Der Pokaltriumph war der vorzeitige Höhepunkt einer außergewöhnlichen und zugleich herausragend erfolgreichen Spielzeit, die in wenigen Wochen mit der K.o.-Phase der Champions League ihre Fortsetzung findet. „Das Schöne an dem heutigen Tag ist: Wir haben das Double und sind trotzdem noch im dritten Wettbewerb“, richtete Rummenigge den Blick voraus und riet der Mannschaft: „Macht es unaufgeregt. Alle, die 2013 schon dabei waren, wissen, dass es ein langer und schwieriger Weg ist. Aber wenn ich euch in den letzten Wochen und Monaten so beobachtet habe, ist es ein Weg, der möglich ist.“

Zunächst geht es für die Bayern-Profis aber in eine wohlverdiente Pause. „Ich wünsche euch erst einmal einen schönen Kurzurlaub. Danach werden die Trainer wieder übernehmen und euch vorbereiten. Und dann schauen wir mal, was dieses Jahr noch möglich ist“, so Rummenigge.

Alle Informationen zum 20. DFB-Pokal-Titel des FC Bayern gibt es hier:

Weitere Inhalte