präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Information

Wriedt und Köhn fehlen Amateuren im Saisonfinale

Increase font size Schriftgröße

Die FC Bayern Amateure müssen in den beiden noch ausstehenden Drittliga-Spielen gegen den MSV Duisburg (1. Juli) und den 1. FC Kaiserslautern (4. Juli) auf Toptorjäger Otschi Wriedt und Linksverteidiger Derrick Köhn verzichten. Bei beiden Spielern ist am 30. Juni 2020 der Vertrag beim deutschen Rekordmeister ausgelaufen. Wriedt und Köhn haben bereits seit Anfang des Jahres zum 1. Juli einen Anschlussvertrag beim niederländischen Erstligisten Willem II Tilburg.

„Wir haben bis heute Nachmittag alles versucht, um mit Willem II eine Einigung für eine Spielberechtigung für Derrick und Otschi bis zum letzten Spieltag am Samstag in Kaiserslautern zu finden. Willem II war Ende aber das Verletzungsrisiko zu hoch, weshalb beide am vergangenen Samstag in Jena ihr letztes Spiel für den FC Bayern bestritten haben“, sagte Campus-Leiter Jochen Sauer am Mittwoch. „Für die Mannschaft, aber speziell für die beiden Jungs ist das natürlich sehr schade, zumal wir ja noch ein großes Ziel vor Augen haben.“ Die Amateure des FCB stehen zwei Spieltage vor dem Saisonende an der Tabellenspitze der 3. Liga und haben die Möglichkeit, als erste Zweitmannschaft der Geschichte die Meisterschaft zu gewinnen.

Ende Januar hatten sich Wriedt und Köhn mit Willem II auf einen Anschlussvertrag am 1. Juli verständigt. Alle Infos:

Weitere Inhalte