U16, U15 und U14 feiern Auftaktsiege

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon
  • U16 gewinnt mit 5:3 gegen Memmingen
  • U15 schlägt Bad Aibling 6:3
  • U14 feiert 11:0-Kantersieg gegen Ingolstadt

Die Jugendmannschaften des FC Bayern haben am Wochenende einen sehr erfolgreichen Start in die Pflichtspiele gefeiert. Wir geben euch einen Überblick, was bei der U16, U15 und U14 des deutschen Rekordmeisters am Samstag und Sonntag los war.

Alle Jugendergebnisse im Überblick findet ihr hier 👇

„Gelungener Saisonstart" der U16

Tabellenführer! Auch wenn das Tableau in der U17-Bayernliga nach dem ersten Spieltag noch nicht aussagekräftig ist, grüßen die U16-Junioren von Trainer Alexander Moj von Platz eins. Mojs Team siegte am Wochenende 5:3 (2:2) gegen den FC Memmingen. Neuzugang Samuel Unsöld, der im Sommer vom VfB Stuttgart nach München gewechselt ist, traf dreimal, außerdem waren Kaan Bengi und Benedikt Wimmer erfolgreich.

Der FCB startete gut ins Spiel und führte nach 30 Minuten dank der dominanten Spielweise verdient mit 2:0. Nach zwei Unachtsamkeiten in der Defensive stand es zur Pause aber plötzlich remis. Nach dem Wechsel sorgten die Münchner dank einer Leistungssteigerung für klare Verhältnisse. „Wir hätten das Ergebnis noch höher gestalten können. Insgesamt war es aber ein gelungener Saisonstart", resümierte der 31-jährige Moj.

U15 dreht Rückstand gegen Bad Aibling

Ein Tor mehr als der U16 gelang der U15 des FC Bayern von Coach Maximilian Knauer. Im ersten Punktspiel in der C-Junioren-Regionalliga gegen das DFI Bad Aibling holten die Bayern einen 6:3-Erfolg. Max Moerstedt und Robert Ramsak trafen jeweils doppelt, außerdem erzielte Valentin Yotov einen Treffer und den Gästen unterlief ein Eigentor. „Wir hatten viele gute Offensivaktionen und waren sehr spielfreudig", sagte Knauer nach Schlusspfiff. Sein Team startete zunächst etwas hektisch in die Partie und geriet nach zwei Standardsituationen in Rückstand. Der FCB-Nachwuchs zeigte jedoch eine gute Reaktion und konnte die Begegnung noch drehen. „Nächste Woche im Derby gegen Ingolstadt müssen wir uns aber steigern und besser verteidigen", mahnte Knauer.

U14 feiert 11:0-Sieg

Was für ein Saisonauftakt für unsere U14! Die Mannschaft von Trainer Raphael Sonnweber gewann gegen den Nachwuchs des FC Ingolstadt mit 11:0. Die Begegnung wurde in drei Dritteln à 25 Minuten ausgetragen. Nach zwei guten Chancen der Schanzer in den Anfangsminuten nahm der FCB über die komplette Spielzeit das Heft des Handelns in die Hand. „Wir sind sehr zufrieden mit unseren Jungs, sie sind als Einheit aufgetreten. Jeder Einzelne wollte seine individuelle Bestleistung auf den Platz bringen; das Miteinander hat das dann auch ermöglicht. Sie haben sich gegenseitig gecoacht und motiviert. Das Vertrauen untereinander war förmlich spürbar", freute sich Sonnweber.

„Neben der tollen Mannschaftsleistung möchten wir Magnus Dalpiaz zu seinen drei Toren und drei Assists, sowie Simon Zöls zu seinen zwei Treffern und vier Vorlagen beglückwünschen. Ebenfalls wollen wir die hervorragende Leistung von unserem Neuzugang Can Paylan hervorheben, der sich in kürzester Zeit sowohl menschlich als auch spielerisch perfekt in unsere Mannschaft integriert hat."

Eine Liste mit den kommenden Partien der Jugendmannschaften findet ihr hier 👇