präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Jugendergebnisse

U16, U15 und U14: Zwei Siege, ein Remis

Increase font size Schriftgröße
  • U16 trennt sich 3:3 von 1860 München
  • U15 schlägt Ingolstadt 1:0
  • U14 feiert 4:0-Sieg gegen Würzburg

Die Jugendmannschaften des FC Bayern blicken auf ein punktereiches Wochenende zurück: Mit einem Sieg konnten die U15 und U14 des deutschen Rekordmeisters an einen erfolgreichen Saisonstart anknüpfen. Die U16 holte nach zweimaligem Rückstand ein Remis. fcbayern.com liefert einen Überblick über die Partien.

Alle Jugendergebnisse im Überblick findet ihr hier 👇

U16 kommt zweimal gegen 1860 zurück

Einen Sieg konnte die U16 des FC Bayern gegen 1860 München zwar nicht feiern, zeigte im Stadtderby aber tolle Moral und glich zwei Mal einen Rückstand aus. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit 3:3 (1:0). Im Verlauf der ersten Halbzeit hatte die U16 viele gute Tormöglichkeiten. Ein unglückliches Eigentor (11.)  sorgte für den plötzlichen Rückstand in Halbzeit eins, in der sich die Elf von Alexander Moj nicht für ihren Spielaufwand belohnte. Das funktionierte nach Wiederanpfiff besser: Max Scholze erzielte den inzwischen hochverdienten Ausgleich (44.) für die Bayern. Die verpassten es jedoch erneut, trotz ihrer Tormöglichkeiten den Führungstreffer zu erzielen. Mit der zweiten Möglichkeit im Spiel gingen die Löwen dann aus dem Nichts erneut in Führung. Die Bayern zeigten eine schnelle Reaktion auf den erneuten Rückstand, erzielten zwei Tore in der 55. und 58. Spielminute durch Neuzugang Samuel Unsöld und drehten innerhalb kürzester Zeit das Spiel zum 3:2. Ein Freistoßtor der Sechziger kurz vor Schluss sorgte für die Punkteteilung. „Insgesamt war es für uns ein sehr unnötiges Unentschieden, wir müssen weiterhin an uns arbeiten“, erklärte Moj nach Abpfiff.

U15 dominiert den FC Ingolstadt

Im zweiten Pflichtspiel der C-Junioren-Regionalliga hat die U15 des FC Bayern mit 1:0 (1:0) beim Nachwuchs des FC Ingolstadt gewonnen. Über 90 Minuten war die Elf von Maximilian Knauer die deutlich überlegene Mannschaft, machte aber zu wenig aus den eigenen Chancen. Das goldene Tor für den FCB erzielte Maximilian Henning in der 21. Spielminute. „Wir haben gegen einen defensiven Gegner ein ordentliches Spiel gezeigt. Trotzdem müssen wir uns weiterhin steigern“, fasste Coach Knauer zusammen.

U14 mit deutlichem 4:0-Sieg

Trotz eiskaltem Wetter und frostigem Wind hat die U14 ihr Ligaspiel gegen den Nachwuchs der Würzburger Kickers mit 4:0 gewonnen. Wie bereits in der vergangenen Woche wurde in drei Dritteln à 25 Minuten gespielt. In der Anfangsphase tat sich der FCB gegen engagierte Gegner noch schwer. Mit dem erlösenden 1:0 (50.) kurz vor dem Ende des zweiten Drittels war der Widerstand der Würzburger Kickers gebrochen, denn die Bayern konnten nun ihr Spiel aufziehen und ihre Stärke auf dem Platz zeigen. Durch zahlreiche Torchancen in Form von Lattentreffern hätten die Münchner im weiteren Verlauf der Begegnung deutlich höher gewinnen müssen. „Die Jungs haben den Kopf nicht hängen lassen und trotz des unglücklichen Starts ihre Tore erzielt“, lobte Trainer Raphael Sonnweber.

Eine Liste mit den kommenden Partien der Jugendmannschaften findet ihr hier 👇

Weitere Inhalte