Bayern-Profi Alphonso Davies für Golden-Boy-Award nominiert

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Große Ehre für Bayern-Profi Alphonso Davies: Der 19 Jahre alte Linksverteidiger des deutschen Rekordmeisters ist in der 20 Spieler umfassenden Endauswahl für den Golden-Boy-Award 2020. Nach fünf Titelgewinnen mit dem FC Bayern im Jahr 2020 könnte der Kanadier damit eine weitere persönliche Auszeichnung folgen lassen. Bereits im Juni war Davies von der DFL zum Rookie der Saison gewählt worden. Der Golden-Boy-Award kürt in jedem Jahr den besten Nachwuchsfußballer Europas unter 21 Jahren.

Gesucht wird der Nachfolger von João Félix

Neben Davies sind mit den beiden Dortmundern Erling Haaland und Jadon Sancho zwei weitere Spieler aus der Bundesliga in der finalen Auswahl vertreten. Im Vorjahr setzte sich João Félix von Atlético Madrid, Bayerns erstem Gegner in der Champions-League-Gruppenphase, bei der Wahl durch. Der Golden-Boy-Award wurde von der italienischen Sportzeitung Tuttosport initiiert und wird seit 2003 unter internationalen Sportjournalisten durchgeführt.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen