U15 mit Remis, U14 siegt gegen Regensburg

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon
  • U16 gewinnt 5:2 gegen Unterhaching im Testspiel
  • U15 trennt sich mit 2:2 gegen Fürth
  • U14 schlägt Regensburg mit 3:0

Hinter den Jugendmannschaften des FC Bayern liegt ein ereignisreiches Wochenende: Mit einem Sieg konnten die U16 bei einem Testspiel und die U14 in ihrer Liga an die positiven Ergebnisse der Vorwoche anknüpfen. Die U15 bewies Moral und holte nach Rückstand ein Remis. fcbayern.com liefert einen Überblick über die Spiele

Alle Jugendergebnisse im Überblick findet ihr hier 👇

U16 dominiert Unterhaching im Testspiel

In einem Testspiel gegen den Nachwuchs von Unterhaching hat die U16 von Alexander Moj einen souveränen 5:2-Sieg (2:2) eingefahren. Zunächst ließen die Münchner einige Tormöglichkeiten aus. Emirhan Demircan brachte den FCB dann aber verdient mit 1:0 in Führung (6.). Den Gastgebern aus Haching gelang zwar kurze Zeit später der Ausgleich, doch erneut war es Demircan, der mit seinem zweiten Treffer (40.) die erneute Führung erzielte. Durch einen zu leichten Ballverlust kassierten die Münchner noch in Halbzeit eins den Ausgleich. Deutlich effizienter vor dem Tor agierte die Moj-Elf in der zweiten Halbzeit: Luka Klanac machte durch seine drei Tore (55., 66. und 75.) den Bayern-Sieg perfekt. „Wir konnten auf verschiedenen Positionen testen, somit war es für uns insgesamt ein sehr gelungener Test", freut sich Moj.

U15 erkämpft sich 2:2 in Fürth

Die U15 hat durch ein 2:2 (1:1)-Unentschieden bei der SpVgg Greuther Fürth die Tabellenführung in der Regionalliga Bayern verteidigt. Nach einer spielbestimmenden Anfangsphase gingen die Münchner durch Mudaser Sedat in der 28. Minute in Führung. Die Kleeblätter konnten jedoch dagegenhalten, glichen zur Halbzeit aus und drehten das Spiel sogar kurz nach Wiederanpfiff, ausgerechnet in einer Druckphase der Münchner. Die Mannschaft von Maximilian Knauer bewies jedoch Moral und erkämpfte sich einen Punkt durch den Ausgleich von Tommy Kögel. „Spielerisch war es eine gute Leistung gegen den Ball, trotzdem müssen wir in den nächsten Wochen konzentrierter gegen den Ball verteidigen", fasst Trainer Knauer zusammen.

U14 siegt deutlich gegen Regensburg

Bei unangenehmen Wetterbedingungen und strömendem Regen hat die U14 des FC Bayern die U14 von Jahn Regensburg am Wochenende mit 3:0 (2:0) geschlagen. Luis Schäfer brachte die Münchner in der 13. Spielminute verdient mit 1:0 per Fernschuss aus knapp 20 Metern in Führung. Kurz nach Beginn des zweiten Drittels erhöhten die Bayern auf 2:0 durch Jussef Nasrawe. Bereits zu dem Zeitpunkt hätten die Münchner deutlich höher führen können. Mit dem zweiten Tor verlor der Nachwuchs des FCB ein wenig den Zug zum Tor, schaffte es durch Nikola Stojnovic aber per erneutem Weitschuss aus 20 Metern auf 3:0 zu erhöhen. Mehrere Aluminiumtreffer und der Regensburger-Keeper verhinderten im letzten Drittel dann weitere Bayern-Tore. „Es war eine solide Leistung gegen einen tiefstehenden und aufopferungsvoll kämpfenden Gegner", zog Co-Trainer Christian Ludwig nach dem Spiel Bilanz.

Eine Liste mit den kommenden Partien der Jugendmannschaften findet ihr hier 👇