Drittliga-Spiel der FC Bayern Amateure gegen Meppen abgesagt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Begegnung der FC Bayern Amateure gegen den SV Meppen, die am 15. November um 13 Uhr im Grünwalder Stadion hätte stattfinden sollen, wurde abgesetzt. Vor dem Drittliga-Heimspiel der Emsländer gegen Waldhof Mannheim waren bei den regelmäßig stattfindenden Corona-Testungen die Ergebnisse von sieben Personen positiv ausgefallen. Dadurch muss die komplette Meppener Mannschaft sowie das Trainer- und Betreuerteam bis 17. November in der vom Gesundheitsamt angeordneten häuslichen Quarantäne bleiben.

Die Spielabsage erfolgte auf formellen Antrag des SV Meppen. Die spielleitende Stelle des DFB traf die Entscheidung auf Grundlage von Paragraf 15 der Durchführungsbestimmungen zur DFB-Spielordnung in Abstimmung mit dem zuständigen Gesundheitsamt. Beide Klubs wurden über die Spielabsetzung vorab informiert.

Nach neun Spieltagen steht die FCB-Reserve in der 3. Liga mit drei Siegen, drei Remis und drei Niederlagen aktuell auf dem neunten Tabellenplatz. Am vergangenen Samstag unterlag die Mannschaft von Trainer Holger Seitz mit 1:2 beim 1. FC Magdeburg.

Zum Spielbericht -- inklusive der Video-Zusammenfassung: