Keine Jugendspiele mehr in diesem Jahr

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Im Fußballjahr 2020 finden Pandemie-bedingt keine Junioren-Spiele mehr statt. Dies betrifft beim FC Bayern die Nachwuchsmannschaften von der U19 bis zur U9. Auf der DFB-Sitzung am Freitag wurde beschlossen, dass sich auch die Junioren-Bundesligen der A- und B-Junioren ab sofort in der Winterpause befinden. Wann die Wettbewerbe wieder aufgenommen werden, ist derzeit offen. Auch die für den 12. und 13. Dezember terminierten Achtelfinalbegegnungen im DFB-Pokal der Junioren werden durch den Entscheid der Spielleitung nach Rücksprache mit den beteiligten Vereinen ausgesetzt. Dies betrifft das für den 12. Dezember angesetzte Spiel der U19 bei Carl Zeiss Jena.

Junioren-Bundesligen und Pokal ausgesetzt

Aktuell prüft der DFB in verschiedenen, von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie abhängigen Szenarien, wann der Spielbetrieb in der A- und B-Junioren-Bundesliga sowie im DFB-Pokal der Junioren wieder aufgenommen werden kann.

Wann die Wettbewerbe der U16 abwärts im Bayerischen Fußball-Verband fortgeführt werden, wird im neuen Jahr entschieden. Der Spielbetrieb der FC Bayern Amateure in der 3. Liga bleibt dagegen bestehen.

Der Rahmenterminkalender für die 3. Liga 2021/22 wurde bereits veröffentlicht:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen