Rekord-Zuwachs: Douyin zeichnet FC Bayern aus

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern München ist auf der Social-Media-Plattform Douyin, die außerhalb Chinas als TikTok bekannt ist, zum "Most Influential Sports Club 2020" gekürt worden. Die Ehrung wurde am 23. Dezember in Peking gemeinsam von Douyin und Ecotime, einer führenden Medienorganisation der Sportbranche in China, organisiert. Der FC Bayern hat seinen offiziellen Douyin-Account im Juli 2018 gestartet und zählt mittlerweile stolze 1.200.000 Follower. Seit Juni gewann der Account rund 400.000 neue Follower hinzu -- mit diesem Wachstum ist der deutsche Rekordmeister bei der Reichweitensteigerung die Nummer 1 unter allen internationalen Fußballvereinen. Die Videos des FC Bayern Douyin-Accounts wurden bereits über 400 Millionen Mal aufgerufen.

Jörg Wacker, als Vorstand beim FC Bayern für die Bereiche Internationalisierung, Strategie und Merchandising verantwortlich: „Das ist eine sehr erfreuliche Auszeichnung für den FC Bayern. Wir wollen unsere Fans, ob alt der jung, ob in China oder in allen anderen Ländern dieser Welt, immer nahe sein. Unseren einzigartigen Club auf digitalen Kanälen erlebbar zu machen, ist vor allem in der aktuellen Zeit sehr wichtig. Nicht ohne Grund sind wir „The biggest sports family in the world."

Rouven Kasper, President Asia des FC Bayern: „Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung unseres Douyin Channels seit dem Start in 2018. Kurze Videos sind ein angesagter und somit aktueller Trend auf sozialen Medien - global und insbesondere in China. Innerhalb unserer Kooperation mit Douyin haben wir innovativ und intensiv gearbeitet und mit unseren Fans kommuniziert. Darum freuen wir uns über die Resultate und Anerkennung unserer Bemühungen. "

Douyin ist seit Mai 2020 die offizielle Short Video-Plattform des FC Bayern in China und damit die erste Kooperation von Douyin/TikTok mit einem Fußballverein. Trotz COVID-19 hat der FC Bayern auf Douyin große Erfolge erzielt, indem er den Fans mit kreativen Inhalten einen tieferen Einblick in den Verein bietet und so eine noch stärkere Bindung zu seinen chinesischen Fans aufbaut -- nicht nur während der Audi Digital Summer Tour, sondern vor allem auch im Alltag. Darüber hinaus ist der FC Bayern der einzige Verein, der mit einem wöchentlichen Livestream auf Douyin besondere Nähe und Inhalte für seine Fans anbietet. Auch Spieler wie Thomas Müller und Robert Lewandowski sind mit eigenen Accounts auf der Plattform vertreten.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen