präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Stimmen zum Spiel in Madrid

Hansi Flick: „Es war ein gelungener Abend“

Increase font size Schriftgröße

Der FC Bayern hat sich am Dienstagabend für einen guten Auftritt bei Atlético Madrid mit einem Punktgewinn belohnt. Nach einem Rückstand gelang dem Rekordmeister noch ein 1:1-Unentscheiden im Wanda Metropolitano. Zwar ist die Serie von 15 Siegen in Folge in der Champions League gerissen, trotzdem zeigten sich die Münchner mit dem Auftritt in Madrid zufrieden. „Es war ein gelungener Abend mit vielen Erkenntnissen für uns“, sagte Trainer Hansi Flick im Anschluss. fcbayern.com hat die Stimmen zur Partie gesammelt.

Die Stimmen zum Spiel in Madrid

Hansi Flick: „Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. In der zweiten Halbzeit haben wir versucht, das Spiel zu drehen. Mit den Einwechslungen von Thomas Müller und Serge Gnabry haben wir nochmal an Dynamik gewonnen. Für die jungen Spieler freut es mich, dass sie ihre ersten Spiele in solch einem Stadion gemacht haben. Sie haben ihre Sache gut gemacht. Es war ein gelungener Abend mit vielen Erkenntnissen für uns.“

Eric Maxim Choupo-Moting: „Atlético hat drei Punkte gebraucht. Wir hatten viele Veränderungen im Team und haben den Kampf angenommen. Wir haben alles gegeben, gearbeitet und uns das Unentschieden verdient, weil es nicht selbstverständlich ist, dass nach so vielen Wechseln alles reibungslos läuft. Wir können zufrieden sein. Atlético hat eine kompakte Mannschaft, die sehr diszipliniert arbeitet. Das weiß man aus den vergangenen Jahren. Erst recht, wenn sie in Führung gehen. Umso schöner ist es, dass wir den Ausgleich gemacht und immer dran geglaubt haben. Wir waren bis zum Schluss am Drücker.“

Alexander Nübel: „Wenn man Champions League spielen darf, ist es immer ein gutes Gefühl. Ich habe mich riesig gefreut und mir hat es sehr viel Spaß gemacht. In der Zukunft könnte man im Mittelfeldpressing noch etwas tiefer stehen in der Fünferkette. So kann man Meter sparen und trotzdem sicher stehen. Das haben wir heute ausprobiert und es ist ausbaufähig. Aber es ist auf jeden Fall eine Variante, die wichtig ist, wenn man sehr viele Spiele hat.“

Das sagt der Gegner

Diego Simeone (Trainer Atlético Madrid): „Das Team hat gut gespielt. Wir hatten unsere Gelegenheiten, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. In der ersten Hälfte liefen die Sachen gut, wir haben konsequent gespielt. Wir haben es verpasst, das Ergebnis zu erhöhen.“

Die wichtigsten Szenen des Spiels in unserem Spielbericht:

Weitere Inhalte