präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Angeberwissen zur 2. Runde

5 Zahlen und Fakten zum Pokalspiel bei Holstein Kiel

Increase font size Schriftgröße

Das erste K.o.-Spiel des Jahres steht auf dem Programm! Am Mittwoch kämpft der FC Bayern in der 2. DFB-Pokal-Runde beim Zweitligisten Holstein Kiel um das Ticket für das Achtelfinale. fcbayern.com hat die Zahlen und Fakten zur Partie gesammelt:

1. Plichtspielpremiere in Kiel

Der FC Bayern und Holstein Kiel stehen sich erstmals in einem Pflichtspiel im Profibereich gegenüber. Allerdings traf der heutige Zweitligist schon zwei Mal auf die Amateure des Rekordmeisters: In der Drittligasaison 2009/10 lieferten sich die beiden Kontrahenten zwei eng umkämpfte Spiele –  in Kiel gab es ein 2:2, in München gewannen die Hausherren, bei denen in beiden Partien übrigens auch der heutige FCB-Profi David Alaba zum Einsatz kam, mit 2:1.

2. Zwei Freundschaftsspiele in diesem Jahrtausend

Hasan Salihamidžić zeigte beim 6:2-Sieg im Freundschaftsspiel in Kiel Ende Juli 2003 vollen Einsatz im Zweikampf.

Gänzlich unbekannt sind die Störche den Bayern-Profis jedoch nicht. Sowohl im Jahr 2003 als auch 2005 trafen die beiden Klubs nach Saisonende in einem Freundschaftsspiel im Holstein-Stadion aufeinander. Das erste gewannen die Bayern mit 6:2 (Tore für den FCB: 2 Mal Giovane Élber (27.), 2 Mal Claudio Pizarro, Mehmet Scholl, Bastian Schweinsteiger), das zweite mit 4:1 (Tore für den FCB: Pizarro (30.), Roque Santa Cruz, Alexander Zickler, Michael Molata/Eigentor). Der heutige Sportvorstand Hasan Salihamidžić sowie Vorstand Oliver Kahn wirkten in beiden Partien mit.

3. Bayerische Siegesserie im DFB-Pokal

Der Titelverteidiger aus München gewann die vergangenen 13 Partien in diesem Wettbewerb allesamt. Eine solche Siegesserie im Pokal überboten zuletzt die Bayern selbst, als sie von 2012 bis 2015 sogar 15 Mal in Folge gewannen.

4. FCB mit Achtelfinal-Abo

In den vorangegangen 19 Spielzeiten erreichten die Bayern immer mindestens das Achtelfinale im DFB-Pokal – letztmals vor der Runde der letzten 16 Teams scheiterten die Münchner in der Saison 2000/01 (Aus im Elfmeterschießen in Runde 2 beim 1. FC Magdeburg). Gegen ein unterklassiges Team schied der Rekordpokalsieger zudem seit dem 1:2 gegen den Zweitligisten Alemannia Aachen im Achtelfinale 2003/04 nicht mehr aus – seitdem setzte sich der FCB in 38 Duellen in Folge gegen die Underdogs durch.

In der 1. DFB-Pokalrunde feierte der FCB einen ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen den Fünftligisten 1. FC Düren.

5. Darmstadt wartet im Achtelfinale

Das Duell gegen die Störche wurde aufgrund des vollen Terminkalenders des Rekordpokalsiegers auf Januar verlegt: Damit wissen die Bayern bereits, gegen wen es im Falle eines Weiterkommens gehen würde. Der Sieger des Duells hat im Achtelfinale Heimrecht gegen den SV Darmstadt 98.

Weitere Inhalte