Angelo Stiller wechselt im Sommer zu Hoffenheim

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Angelo Stiller (19) wechselt zur Saison 2021/22 vom FC Bayern zur TSG 1899 Hoffenheim. Der Mittelfeldspieler war mit neun Jahren vom TSV Milbertshofen zum deutschen Rekordmeister gekommen, hatte alle Juniorenteams durchlaufen und absolvierte seit der Winterpause im vergangenen Jahr 32 Partien für die Amateure des FC Bayern in der 3. Liga.

Jochen Sauer, Leiter des FC Bayern Campus: „Angelo Stiller ist seit der U10 beim FC Bayern und hat sich in dieser Zeit stets weiterentwickelt. Im vergangenen Winter hat er dann den Sprung in den Männerfußball absolviert und wurde Stammspieler in unserer zweiten Mannschaft. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg in Hoffenheim."

Angelo Stiller: „Ich bin dem FC Bayern sehr dankbar für die Ausbildung, die ich genießen durfte. Es war mir als gebürtigem Münchner immer eine Ehre, dieses traditionsreiche Trikot zu tragen. Ich werde meine Zeit beim FC Bayern nie vergessen und diesem Verein immer verbunden bleiben."

Leon Dajaku ist auf Leihbasis vom FC Bayern zu Union Berlin gewechselt: