präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Neuer Stürmer

Dimitri Oberlin verstärkt die FC Bayern Amateure

Increase font size Schriftgröße

Die FC Bayern Amateure haben einen Neuzugang für die Rückrunde in der 3. Liga an Land gezogen. Dimitri Oberlin, 23-jähriger Offensivspieler aus der Schweiz, unterschrieb beim letztjährigen Drittliga-Meister einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Oberlin spielte zuletzt beim Spitzenklub FC Basel, hatte dort aber zum Jahreswechsel seinen Vertrag aufgelöst.

„Nicht erst seit dem Wechsel von Leon Dajaku zu Union Berlin waren wir auf der Suche nach einer Verstärkung für unsere Offensive. Dimitri hat in der Vergangenheit bereits auf höchstem Niveau sein Können unter Beweis gestellt. Wir freuen uns sehr, dass er sich unserer jungen Mannschaft angeschlossen hat und sind davon überzeugt, dass er uns schnell weiterhelfen kann“, sagte Campus-Leiter Jochen Sauer.

Stürmer Oberlin unterschrieb bei den FC Bayern Amateuren bis zum 30. Juni 2021.

Oberlin ist am 27. September 1997 in Yaounde (Kamerun) geboren und fällt damit noch nicht in die Ü23-Altersregelung für zweite Mannschaften. Nach der Jugend beim FC Zürich lief der einmalige Schweizer Nationalspieler unter anderem für RB Salzburg, FC Empoli, Zulte Waregem und den FC Basel auf. Beim Schweizer Topklub hatte er in der Saison 2017/18 seine beste Zeit mit vier Toren in der Champions League-Gruppenphase.

Oberlin lief bereits in der Königsklasse auf. Hier duelliert er sich mit Leroy Sané.

„Ich freue mich unglaublich, in den nächsten Monaten im Trikot dieses fantastischen Klubs auflaufen zu können. Ich habe große Lust auf die Aufgabe mit der zweiten Mannschaft in der 3. Liga und werde alles geben, um den Verantwortlichen schon bald das Vertrauen zurückzugeben“, sagte Oberlin nach seiner Vertragsunterschrift. Bei den Amateuren wird er zukünftig mit der Nummer 7 auf Torejagd gehen.

Leon Dajaku hat die Amateure gen Berlin verlassen:

Weitere Inhalte