210224_LaureusAward_16x9

FC Bayern und Lewandowski für Laureus Sports Awards nominiert

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern und Robert Lewandowski sind für die Laureus World Sports Awards 2021 nominiert. Der deutsche Rekordmeister steht in der Kategorie Laureus World Team of the Year zur Wahl, Lewandowski in der Kategorie Laureus World Sportsman of the Year.

Rummenigge: „Es ist es eine große Ehre"

210224_LaureusNominierungTeam

Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge: „Wir haben den Laureus World Team of the Year Award 2014 schon einmal gewonnen. Es ist es eine große Ehre, besonders in Anbetracht der namhaften Teams, die nominiert sind. Die Mannschaft und unser Trainer Hansi Flick haben sich diese Nominierung verdient."

210224_LaureusNominierungLewy

Robert Lewandowski: „Ich habe viele Jahre hart gearbeitet, um das zu erreichen, was ich 2020 erreicht habe. Jetzt für den Laureus Award nominiert zu sein, ist etwas Besonderes. Vielen Dank an die internationalen Sportmedien, die für mich gestimmt haben."

Die Nominierung erfolgte durch mehr als 1.000 Medienschaffende aus über 70 Ländern. Namhafte Athleten und Mannschaften wie Rafael Nadal, LeBron James, Lewis Hamilton und die Los Angeles Lakers konkurrieren dieses Jahr um die Trophäen. Insgesamt sind in sieben Kategorien 42 Sportler nominiert. Die Laureus World Sports Academy mit Sportlegenden wie Franz Beckenbauer, Boris Becker und Maria Höfl-Riesch wählen nun die Sieger, die im Frühjahr geehrt werden.

Robert Lewandowski wurde im Januar zu Polens Sportler des Jahres ausgezeichnet: