FC Bayern trifft im Halbfinale der FIFA Klub-WM auf Al Ahly SC

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern trifft im Halbfinale der FIFA Klub-WM auf Al Ahly SC aus Ägypten. Der Sieger der CAF Champions League setzte sich am Donnerstagabend im Viertelfinale mit 1:0 (1:0) gegen Al-Duhail SC, Meister des Gastgeberlandes Katar, durch. Hussein El Shahat erzielte dabei in der 30. Minute den goldenen Treffer für die Ägypter. Das Duell der Vorschlussrunde zwischen dem FCB und Al Ahly SC steigt am Montag, 8. Februar, um 19 Uhr deutscher Zeit (21 Uhr Ortszeit) im Ahmad Bin Ali Stadium.

Rekordchampion der CAF Champions League

Al Ahly SC ist mit sage und schreibe 42 Titeln Rekordmeister in Ägypten, zuletzt gelangen fünf Titel in Serie. Hinzu kommen 37 nationale Pokalsiege. Mit neun Triumphen in der CAF Champions League ist der Verein aus Kairo zudem Rekordchampion im kontinentalen Klub-Wettbewerb Afrikas. In der abgelaufenen Saison 2019/20 bejubelt Al Ahly zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte das Triple aus nationaler Meisterschaft, Pokal und Champions League -- Weltrekord, keinem anderen Team gelang das so häufig.

Ende November bejubelte Al Ahly SC dank eines 2:1-Finalerfolgs gegen Al Zamalek SC den neunten Titel in der CAF Champions League.

Trainiert wird der Halbfinal-Gegner des FC Bayern vom Südafrikaner Pitso Mosimane. Bester Torjäger der laufenden Spielzeit ist Angreifer Kahraba, der in zehn Spielen auf fünf Treffer kommt. Weitere bekannte Spieler sind der ägyptischen Nationaltorhüter Mohamed El Shenawy und der tunesische Verteidiger Ali Maâloul, der beim von „France Football" verliehenen Preis „Nordafrikanischer Spieler des Jahres" als einziger der Nominierten nicht in einer der europäischen Top-Ligen spielt.

Seit 32 Pflichtspielen ungeschlagen

Die Ägypter, die zum sechsten Mal an der Klub-WM teilnehmen (bestes Abschneiden: 3. Platz 2006) gehen mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen in das Spiel gegen den FC Bayern am Montag. Seit nunmehr 32 Pflichtspielen ist Al Ahly ungeschlagen. In der heimischen Liga rangiert der Rekordmeister aktuell auf Platz zwei, hat aber auch eine Partie weniger absolviert als der Tabellenführer Al Zamalek SC. In der afrikanischen Champions League konnte sich Al Ahly bereits wieder für die Hauptrunde qualifizieren.

Hier findet Ihr alle Infos zur FIFA Klub-WM: