Das müssen die Zuschauer beim Amateure-Heimspiel am Samstag beachten

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Danny Schwarz, Martín Demichelis und ihre Mannschaft können im spannenden Saisonfinale der 3. Liga auf die Unterstützung der Fans zählen. Nachdem das Bayerische Kabinett erste Lockerungen bei Freiluftveranstaltungen beschlossen hat, werden die Amateure des FC Bayern an diesem Samstag gegen den Halleschen FC erstmals seit dem 7. März 2020 und dem Heimspiel gegen Großaspach wieder vor gefüllten Rängen im Grünwalder Stadion spielen.

250 Zuschauer

Update, 21. Mai 2021:

  • Jedes Ticket wird personenbezogen verkauft und ist nicht übertragbar
  • Am Einlass ist ein Peronalausweis oder Führescheinvorzuzeigen
  • Ein Zutritt ist nur mit einem der folgenden Nachweise möglich:
      • negativer Coronatest (Antigentest oder PCR-Test nicht älter als 24 Stunden )
      • Kinder bis 5 Jahren haben keine Testpflicht
      • ab 6 Jahren Testpflicht
    • Vollständiger Impfnachweis(nach der letzten Impfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein)
    • Genesenemit positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurück liegt

      Der Zutritt und Aufenthalt ist insbesondere untersagt, wenn der Besucher an Symptomen leidet, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus hindeuten können (Typische Symptome für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 sind: Trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit, Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen sowie Einschränkung des Geschmacks- und Geruchssinns).
      *
    • Eine Maske muss immer, auch an Ihrem Sitzplatz, getragen werden.
      • Kinder bis 5 Jahre haben keine Maskenpflicht
      • Bei Kinder von 6 -- 14 Jahren ist das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend
      • Ab 15 Jahren ist das Tragen einer FFP2 Maske verfplichtend

Stand, 20. Mai 2021:

Insgesamt 250 Zuschauer sind für diese Partie des 38. Spieltags zugelassen. Der FC Bayern hat beschlossen, dass 100 Freitickets an die treue Fangemeinde der Amateure verteilt werden. Die übrigen 150 Tickets werden Familienmitgliedern des Teams sowie des Staffs und Mitarbeitern der Bayern-Familie zur Verfügung gestellt. Es sind keine Eintrittskarten mehr vorhanden, ein Verkauf von Tickets findet nicht statt.

Jedes Ticket ist personenbezogen, eine Weitergabe an Dritte ist nicht möglich. Am Einlass muss der Personalausweis sowie ein offizieller negativer Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden) vorgelegt werden. Alternativ zum Test ist der Nachweis einer vollständigen Schutzimpfung, bei der seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung mindestens 14 Tage vergangen sein müssen, oder bei Genesenen der Nachweis eines positiven PCR-Tests, der Minimum 28 Tage und Maximum sechs Monate alt sein darf, möglich. FFP2-Masken müssen auch auf den Sitzplätzen getragen werden.

Spieltagsablauf

Die Hermann-Gerland-Kampfbahn öffnet am Samstag ab 12.30 Uhr. Der Zugang erfolgt über den Eingang Westtribüne, wo zwei Check-in-Schalter geöffnet sind. Dorthin gelangen sie ausschließlichvom Wettersteinplatz kommend über die Wening- und die Harlachinger Straße. Die Zuschauerplätze befinden sich ausschließlich auf der Nordtribüne, der Stehhalle.


Diesen Artikel teilen