Die wichtigsten Aussagen von Julian Nagelsmann, Oliver Kahn und Hasan Salihamidžić

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Jetzt ist er endgültig beim FC Bayern! Julian Nagelsmann leitete am Mittwoch seine erste Einheit als Trainer des FC Bayern. Zuvor stand der 33-Jährige jedoch den Journalisten bei einem Video-Pressetalk gemeinsam mit Oliver Kahn, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG, und Sportvorstand Hasan Salihamidžić Rede und Antwort. fcbayern.com hat die wichtigsten Aussagen zusammengefasst.

Nagelsmann über den Start

„Es fühlt sich gut an. Ich bin sehr froh, Trainer von Bayern München zu sein. Ich freue mich auf die Vorbereitung, auch wenn sie ein bisschen andere Voraussetzungen hat, weil einige Spieler noch im Urlaub sind. Es wird eine spannende Vorbereitung und eine spannende erste Saison. Ich fühle mich sehr wohl. Die ersten Gespräche mit den Spielern und Mitarbeitern liefen sehr gut. Jetzt freue ich mich, dass es heute mit dem Training so richtig los geht."

Die Erwartungen an Nagelsmann

Kahn: „Die Erwartungen beim FC Bayern sind nicht klein. Es geht darum, erfolgreich Fußball zu spielen. Julian hat die Qualität, eine Mannschaft weiterzubringen und die Spieler weiterzuentwickeln. Das sollte natürlich einhergehen mit Titeln. Wir sind absolut überzeugt, dass wir mit Julian unsere Ziele erreichen werden."

Salihamidžić: „Wir hatten nur eine 1-A-Lösung, das war Julian. Unser Fünf-Jahres-Vertrag mit ihm ist auch ein Statement. Wir wollen, dass Julian hier eine neue Ära startet. Wir haben seine Laufbahn verfolgt. Egal, wen man gefragt hat, alle haben geschwärmt. Das habe ich auch so in den ersten Wochen kennengelernt. Julian ist Fußball pur. Er hat große fußballerische Kompetenz. Ich bin gespannt auf die Zusammenarbeit, auf die Spiele, die Trainingseinheiten. Auch die Spieler freuen sich sehr."

Nagelsmann über das System

„Ich werde nicht alles auf den Kopf stellen und wir werden nicht jedes Spiel mit Dreierkette spielen. Es geht darum, eine gewisse Flexibilität zu haben. Über allem steht, die Spieler auf ihren besten Positionen spielen zu lassen. Wir werden Grundordnungen wählen, die am besten zu unseren Spielern passen, wo die Spieler die beste Qualität haben. Die Spieler, das war auch das Feedback in den Gesprächen, sind wissbegierig und wollen sich weiterentwickeln. Es wird nicht so sein, dass wir sieben Mal im Spiel die Grundordnung wechseln."

Nagelsmann zum Kapitän & Mannschaftsrat

„Manuel Neuer wird Kapitän bleiben, er ist ein herausragender Kapitän. Gleiches gilt für den Mannschaftsrat. David Alaba ist da weggebrochen, dafür werden wir wahrscheinlich einen Spieler nachnominieren. Der Mannschaftsrat ist dafür da, dass man Dinge in einem kleineren Kreis bespricht. Das ist eine gute Sache und das werden wir so beibehalten."

Die Vertragslaufzeit

Kahn:„Auch wenn wir in einer schnelllebigen Zeit leben, sind wir im Klub überzeugt, dass die langfristige Arbeit mit einem Trainer sich immer auszahlt. Das sieht man auch bei anderen Spitzenklubs. Beim FC Bayern hatten wir Beispiele mit Trainern, die lange sehr erfolgreich gearbeitet haben. Kontinuität auf der Trainerposition ist ein ganz wichtiger Faktor für Erfolg. Wir sind überzeugt, dass wir mit Julian eine Ära prägen können. Er hat eine unglaubliche Identifikation mit dem Klub. All das hat dazu geführt, dass wir gesagt haben, dass wir langfristig mit Julian in die Zukunft gehen."

Nagelsmann: „Für ein Jahr wäre ich nicht gekommen (lacht). Nein Spaß beiseite. Es sind Vorschusslorbeeren, denen ich gerecht werden will. Es bedeutet, dass man mir zutraut, nicht nur kurzfristig Erfolg weiterzuführen. Es gibt einem ein sehr gutes Gefühl, dieses Vertrauen zu spüren. Es zeigt aber auch, dass man liefern muss. Ich fühle mich gut damit, weiß aber auch, dass ich zwingend Spiele gewinnen will."

Die Zuschauerrückkehr

Kahn: „Es ist zunächst eine gute Nachricht, dass wieder Zuschauer in die Arena dürfen. Unsere aktuelle Information ist, dass wir 20.000 Zuschauer in der Allianz Arena empfangen können. Über diesen Fakt sind wir noch nicht offiziell informiert worden. Wir sind im Austausch mit den Behörden. Prämisse bei uns hat immer die Gesundheit, sowohl der Spieler, der Mitarbeiter und auch der Zuschauer. Wir haben ein Hygienekonzept, dass eine absolute Sicherheit gewährleisten kann. Wir müssen jetzt mit den Behörden schauen, wie es aussieht. Wir arbeiten jeden Tag daran, dass die Zuschauer schnellstmöglich wieder in die Allianz Arena zurückkommen."

Nagelsmann: „Ich freue mich ungemein. Der Sport lebt von den Fans. Wir wünschen uns, dass das normale Leben möglichst schnell wieder stattfindet. Wir hoffen, dass möglichst schnell, möglichst viele im Stadion sind. Auf den Moment freuen wir uns sehr."

Salihamidžić über die Abläufe beim FC Bayern

„Wir haben am Montag zum Beispiel rund drei Stunden zusammengesessen und uns besprochen. Dabei wurden ein paar strategische Sachen angesprochen. Am nächsten Tag gab es ein Treffen mit Herbert Hainer. Wir wollen auch eine Nähe zum Aufsichtsrat. Ab und zu kommt auch Uli Hoeneß vorbei und unterhält sich mit uns. Julian kam gestern zu uns hoch. Wir wollen eine 1-A-Kommunikation haben. So wollen wir in die Zukunft gehen stellen uns das vor. Dann werden sich die Titel und eine Ära ergeben."

In unserem Ticker könnt ihr alle Aussagen noch einmal genauer nachlesen. Außerdem findet ihr dort auch das Video vom kompletten Pressetalk: