U19 und U17: Testspielsieg im Doppelpack

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die U19 des FC Bayern München hat im zweiten Testspiel ihren ersten Sieg der Vorbereitung eingefahren. Das Team von Neu-Trainer Danny Galm bezwang die Jugendauswahl der SpVgg Unterhaching in Oberhaching mit 6:2. Auch die U17 konnte siegen und fuhr somit ihren vierten Testspielsieg im fünften Spiel ein. *fcbayern.com*gibt einen Überblick über die Partien.

Testspiel mit Traumstart

Nach dem 2:2-Auftaktunentschieden gegen die Stuttgarter Kickers stand die U19 des FC Bayern am Samstag der SpVgg Unterhaching gegenüber. Nach einer kurzfristigen Verlegung des Austragungsorts vom Campus nach Oberhaching gingen die Junioren des FCB früh in Führung. Nur wenige Sekunden nach dem Anpfiff konnte Lucas Copado im UHG-Strafraum nur per Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Marcel Wenig zur 1:0-Führung in der ersten Minute. In der Folge legte Copado mit einem Doppelpack zwei weitere Tore nach. Unterhaching verkürzte zwischenzeitlich auf 3:1. Angestachelt vom Gegentor erzielten die Junioren des FCB in der zweiten Hälfte abermals drei Tore (Benjamin Dibrani, Luca Denk, Grant-Leon Mamedova) und sicherten sich am Ende trotz eines weiteren Gegentreffers einen ungefährdeten 6:2-Sieg.

„Wir haben schöne Tore erzielt"

„Wir haben wichtige Erkenntnisse aus dem Spiel gezogen und einen Schritt nach vorne gemacht. Es war mehr Rhythmus im Spiel und die Abläufe haben besser gepasst. Es waren gute Momente dabei und wir haben schöne Tore erzielt", lobte Galm seine Spieler nach der Partie. Trotz der vielen positiven Aspekte habe es aber auch Dinge gegeben, die nicht optimal liefen und an denen das Team weiterarbeiten muss. „Aber das ist zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung völlig normal", stellte Galm klar. Unter dem Strich zog der 35-Jährige ein positives Fazit: „Wir haben in den letzten zwei Wochen sehr intensiv gearbeitet. Manche Spieler sind auch bei der U23 im Einsatz. Von daher ist die Belastung für die Jungs aktuell sehr hoch. Für diesen Stand haben wir es gut gemacht."

Die nächsten Testspiel-Gegner für die U19 heißen in den kommenden Wochen: RB Leipzig, RB Salzburg und Union Berlin.

Trainer Alexander Moj war mit der Leistung seines Teams beim letzten Testspiel zufrieden.

U17 weiter in Torlaune

Die U17 des Rekordmeisters hat in einem weiteren Test ihren guten Lauf bewiesen. Gegen die Jugend-Auswahl der TSG 1899 Hoffenheim gelang dem Team des Trainer-Duos Halil Altintop und Alexander Moj der vierte Sieg im fünften Testspiel. Beim 4:2-Erfolg trugen sich Kenan Yildiz und Samuel Unsöld jeweils zwei Mal in die Torschützenliste ein.

Moj zeigte sich nach dem Triumph seiner Mannschaft zufrieden: „Es war ein sehr guter und intensiver Test auf höchstem Niveau. Wir konnten einige Inhalte unter Wettkampfbedingungen testen und wichtige Erkenntnisse ziehen."

Es wird nicht der letzte Test vor dem Liga-Auftakt bleiben. Bevor die Mannschaft am 25. Juli nach Budapest zu einem internationalen Turnier reist, stehen die Nachwuchstalente noch Dynamo Dresden und Union Berlin gegenüber.

Auch die FC Bayern Amateure konnten zuletzt einen Testspielsieg feiern:


Diesen Artikel teilen