So nimmt die Fußball-Welt Abschied von Gerd Müller

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Fußball-Welt trauert um einen der größten Torjäger aller Zeiten. Gerd Müller verstarb am Sonntag im Alter von 75 Jahren. Auf Social Media drückten Spieler, Vereine, Verbände und Weggefährten ihr Mitgefühl aus.

DFB

Der Deutsche Fußball-Bund trauert um einen der größten deutschen Fußballer aller Zeiten:

Real Madrid

Real Madrid, sein Präsident und sein Vorstand sind tief betroffen vom Tod der Bayern München- und Deutschland-Legende Gerd Müller.

FC Barcelona

Der FC Barcelona spricht der Familie und den Freunden von Gerd Müller, einer der bedeutendsten Persönlichkeiten in der Geschichte des Fußballs, sein aufrichtiges Beileid aus.

Manchester United

Manchester United trauert um einen Giganten des Fußballs. Ruhe in Frieden, Gerd.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund verneigt sich vor einem der größten Spieler der Bundesliga-Geschichte, der immer unvergessen bleiben wird.

Pelé

Pelé trauert um ein unbestreitbares Idol für jeden, der Fußball liebt. „Müller war der Anführer, der den deutschen Fußball auf die nächste Stufe brachte. Er war einer der besten Stürmer, die ich je habe spielen sehen, und ein großartiger Mensch. Sein Name wird für immer in Erinnerung bleiben."

Thomas Müller

Thomas Müller dankt dem sensationell guten Menschen Gerd Müller.

Bastian Schweisteiger

Bastian Schweinsteiger gedenkt dem Mann, ohne den der FC Bayern nicht das wäre, was er ist.

Robert Lewandowski

4ever Gerd!

Lionel Messi

„Eine Fußball-Legende ist von uns gegangen."

In Gedenken an Gerd Müller leuchtete die Allianz Arena am Sonntagabend mit dem Schriftzug „Danke Gerd".


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen