präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Stimmen zum Auftaktsieg in Barcelona

Robert Lewandowski: „Das ist ein geiles Gefühl“

Increase font size Schriftgröße

Endlich wieder Champions League! Die Freude über den glänzenden Auftakt in der Königsklasse war den Spielern des FC Bayern nach dem Spiel beim FC Barcelona förmlich ins Gesicht geschrieben. „Das ist ein geiles Gefühl“, zeigte sich Doppelpacker Robert Lewandowski glücklich. Mit 3:0 gewannen die Münchner im Camp Nou und untermauerten so ihre Ansprüche. „Wenn du hier zum Auftakt 3:0 gewinnst, dann ist das ein ganz wichtiges Signal“, freute sich Lewandowskis kongenialer Partner Thomas Müller. fcbayern.com hat noch weitere Stimmen für euch gesammelt.

Die Stimmen zum Spiel

Julian Nagelsmann: „Wir hatten am Anfang etwas Probleme, Depay in der roten Zone zu verteidigen. Das haben wir angepasst und danach waren wir sehr gut im Spiel. Ich glaube, Barca hatte keinen Abschluss in der ersten Halbzeit. Wir haben sehr gut verteidigt. Mit Ball hätten wir noch mehr Torchancen herausspielen können. Insgesamt hatten wir zu wenige gute Abschlüsse für die Überlegenheit. In der zweiten Halbzeit standen wir dann stabiler und haben auch aufgrund des Wetters tiefer verteidigt. Lewy hat einen unglaublich guten Riecher bewiesen. Vor allem das zweite Tor ist sensationell gut gespielt. Am Ende haben wir es gut kontrolliert und ein drittes Tor gemacht. Der Sieg ist auch in der Höhe absolut verdient.“

Thomas Müller: „Ab Mitte der ersten Halbzeit lief es deutlich besser. Da hatten wir einige gute Umschaltmomente und Ballgewinne. Hinten haben wir wenig zugelassen, aber vorne hätten wir ein oder zwei Tore mehr machen können. Insgesamt macht es einfach richtig Spaß, hier zu spielen. Die Jungs haben es genossen. Wenn du hier zum Auftakt 3:0 gewinnst, dann ist das ein ganz wichtiges Signal. Wir freuen uns sehr.“

Robert Lewandowski: „Es ist immer schön, auf dem Feld zu stehen und die CL-Hymne mit Zuschauern zu hören. Das ist ein geiles Gefühl. Klar, das Stadion war noch nicht ganz voll, aber hoffentlich wird bald alles wieder normal sein. Wir können mit unserer Leistung zufrieden sein. Das war stark. Wir haben von der ersten Minute gezeigt, dass wir hier gewinnen wollen. Wir hatten das Spiel unter Kontrolle, das war wichtig. Barca war nur selten vor unserem Tor. Es war ein perfekter Tag.“

Joshua Kimmich: „Wir sind nicht so leicht ins Spiel gekommen. Speziell die erste Halbzeit war sehr, sehr intensiv. Je länger das Spiel ging, desto mehr haben wir die Kontrolle übernommen und machen dann mit einem abgefälschten Ball das etwas glückliche 1:0. Trotzdem waren wir schon in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Hintenraus hätten wir eigentlich noch höher gewinnen können. Wir haben den Ball gut laufen lassen, obwohl uns schon noch ein paar einfache Fehler und Unkonzentriertheiten passiert sind. Unterm Strich können wir zufrieden sein. Die Tendenz ist sehr gut. Es wird von Spiel zu Spiel besser. Ich hoffe, dass wir an diese Leistung anknüpfen können.“

Das sagt der Gegner

Ronald Koeman (Trainer, FC Barcelona): „Wir wussten, dass wir gegen ein großes Team und einen Favoriten spielen. Das Gegentor hat ein bisschen das Spiel verändert. Sie haben gezeigt, dass sie heute besser waren als wir.“

Die wichtigsten Szenen der Partie in unserem Spielbericht:

Weitere Inhalte