Goretzka, Davies und Ulreich machen Fortschritte – gegen Hoffenheim aber noch keine Option

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Personalsituation entspannt sich beim FC Bayern nach und nach. Nachdem Kingsley Coman und Corentin Tolisso zuletzt erfolgreich auf den Platz zurückkehrten, befinden sich auch Sven Ulreich, Leon Goretzka und Alphonso Davies auf dem Weg der Besserung. Ulreich muss seit einem Monat wegen einer Innenband-Teilverletzung am rechten Kniegelenk pausieren. Nach seiner Rückkehr ins Lauftraining am Montag kam nun der Ball ins Spiel -- genau wie bei den kurzfristig ausgefallenen Goretzka und Davies. Beide Akteure standen im Bundesliga-Topspiel bei Bayer 04 Leverkusen (5:1) noch in Julian Nagelsmanns Startelf, fielen in der Champions League bei Benfica Lissabon (4:0) jedoch aus.

„Noch nicht bei 100 Prozent"

„Leon und Alphonso sind noch nicht zu 100 Prozent fit, sie werden morgen ausfallen", sagte Nagelsmann beim Pressetalk vor dem Bundesliga-Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim am Samstag. Der einzige weitere Ausfall ist Ersatztorwart Ulreich.

Aufwärmen, Passen, Laufen

Parallel zum Abschlusstraining schufteten erst Ulreich und dann Goretzka und Davies mit Fitness- und Rehatrainer Simon Martinello auf dem Platz: Nach dem Aufwärmprogramm standen insbesondere Passübungen, Ballgewöhnung und Läufe im Trainingsplan.

Alle drei Spieler in Action seht Ihr oben im Video!

Alle Aussagen von Nagelsmann beim Pressetalk zum Nachlesen 👇