Davies trifft und feiert wichtigen Sieg mit Kanada

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die kanadische Nationalmannschaft um Alphonso Davies ist der Qualifikation für die WM 2022 ein Stück nähergekommen. In der Nacht zu Donnerstag feierten die Kanadier im heimischen Toronto einen 4:1-Erfolg gegen Panama. Dabei spielte Bayern-Verteidiger Davies stark auf.

Alphonso Davies führte die kanadische Nationalmannschaft mit einem starken Auftritt an.

Kanada geriet zunächst früh in Rückstand (5. Minute). Nach einer Ecke von Davies in Minute 28 gelang jedoch der Ausgleich durch ein Eigentor. In der 66. Minute folgte der große Auftritt von Bayerns Nummer 19: Mit einem beherzten Sprint schnappte sich der 21-Jährige den Ball, dribbelte in den Strafraum, zog nach innen und netzte per Linksschuss zum 2:1 ein. Kurz darauf legte Kanada durch Tajon Buchanan (71.) nach. Den Schlusspunkt setzte nach erneuter Vorarbeit von Davies in Minute 78 Jonathan David.

Kanada springt auf Platz drei

Durch den Sieg zogen die Kanadier in der Tabelle der WM-Qualifikation wieder an Panama vorbei. Mit 10 Punkten aus sechs Spielen rangieren Davies und Co. aktuell auf Rang drei, der die direkte Qualifikation für die WM bedeuten würde. Der Vorsprung auf den Relegations-Platz vier, den Panama belegt, beträgt zwei Zähler.

Das neue Mannschaftsfoto des FC Bayern ist da: