Lucas Hernández gegen Union angeschlagen ausgewechselt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Lucas Hernández musste beim 5:2-Auswärtserfolg des FC Bayern bei Union Berlin in der 69. Minute angeschlagen ausgewechselt werden. „Lucas hat einen Schlag unterhalb des Knies abbekommen und hat angedeutet, dass er nicht weiterspielen kann. Wir hoffen, dass er am Dienstag wieder dabei sein kann", erklärte Co-Trainer Dino Toppmöller nach der Partie auf der Pressekonferenz.

Hier gibt es den Spielbericht zur Partie bei Union:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen