Sven Ulreich im Interview: „Ich bin bereit für das Spiel“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Sven Ulreich ist zurück im Tor des FC Bayern München. Durch den Ausfall von Manuel Neuer, der am vergangenen Sonntag am rechten Kniegelenk operiert wurde, wird der 33-Jährige am kommenden Samstag im Auswärtsspiel beim VfL Bochum (Anstoß 15:30 Uhr) zwischen den Pfosten stehen. Wie sich der Keeper, der in diesem Jahr bereits bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach Anfang Januar im Tor stand, vor der Partie fühlt, erfahrt Ihr oben im Video. Die besten Aussagen aus dem Interview nach der Donnerstagseinheit haben wir hier für Euch notiert:

Hallo Sven, nach dem Ausfall von Manuel Neuer: Bist Du bereit, wieder zwischen die Pfosten des FC Bayern zurückzukehren?

Sven Ulreich:„Man bereitet sich jede Woche auf einen möglichen Einsatz vor, damit man ready ist. Es ist auf jeden Fall gut, dass ich vor ein paar Wochen schon einmal gespielt habe. Ich bin bereit für das Spiel."

220210-Ulreich2
„Das ist schon etwas anderes als auf der Bank zu sitzen." Sven Ulreich freut sich auf seinen Einsatz in Bochum als Ersatz von Manuel Neuer.

Welche Abläufe ändern sich für Dich, wenn Du weißt, dass Du am Wochenende im Tor stehen wirst?

„Wenn du weißt, dass du am Wochenende zum Einsatz kommst, hast du noch einmal einen anderen Fokus auf das Spiel. Man bereitet sich anders darauf vor, auch in der Gegneranalyse - speziell mit Toni Tapalović. Das ist schon etwas anderes als auf der Bank zu sitzen. Man ist natürlich immer bei den Teambesprechungen dabei, aber wenn man spielt, geht man in der Vorbereitung noch mehr in die Einzelheiten."

Manuel Neuer wurde am rechten Kniegelenk operiert:


Weitere news