220316_Juventus_Villarreal_GET

FC Villarreal - das ist der Viertelfinalgegner des FC Bayern

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Es ist so etwas wie das Überraschungsteam der diesjährigen Champions League-Saison: Gegner des FC Bayern im Viertelfinale der Königsklasse ist der spanische Vertreter FC Villarreal. Die Münchner treten zunächst am 6. April in Spanien an, ehe es am 12. April zum Rückspiel in der Allianz Arena kommt (Tickets für beide Partien können HIER angefragt werden ). „Villarreal ist amtierender Europa League-Gewinner, das ist eine gute Mannschaft, keine Frage. Wir werden sie nicht unterschätzen", erklärte Sportvorstand Hasan Salihamidžić. fcbayern.com stellt den Gegner in der Runde der letzten Acht kurz vor.

220316_Arnaut_Danjuma_Villarreal_GET
Arnaut Danjuma setzte den Schlusspunkt zum 3:0-Sieg in Turin.

Ausrufezeichen im Achtelfinale

Das Gelbe U-Boot , wie das Team von der spanischen Ostküste auch genannt wird, steht erstmals seit 13 Jahren wieder im Viertelfinale des wichtigsten Vereinswettbewerbs Europas - und das nicht zu Unrecht: Als Zweiter nach der Gruppenphase hinter Manchester United warf das Team von Unai Emery im Achtelfinale keinen Geringeren als Juventus Turin aus dem Wettbewerb. Nach dem 1:1 zuhause gewann Villarreal das Rückspiel nach Toren von Pau, Gerard und Arnaut Danjuma überzeugend mit 3:0. „Villarreal hat im Achtelfinale gezeigt, zu was sie in der Lage sind. Aus diesem Grund müssen wir gewarnt sein und diese Aufgabe mit voller Konzentration angehen. Niemand darf glauben, dass das zwei einfache Spiele werden", warnte der Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn.

Zwei Duelle mit den Bayern

Der deutsche Rekordmeister und der Verein aus der Valencianischen Gemeinschaft trafen bisher erst zweimal aufeinander: In der Champions League-Saison 2011/12 gewann der FCB in der Gruppenphase beide Duelle (2:0 auswärts; 3:1 in der Allianz Arena). Villarreal schied damals als Letzter nach der Vorrunde aus. Die Spanier nehmen zum insgesamt vierten Mal an diesem Wettbewerb teil und erlebten auch schon deutlich bessere Zeiten: Neben der Viertelfinalteilnahme 2009 steht sogar das Erreichen des Halbfinals in der Premierensaison 2005/06 in der Vereinschronik - beide Male kam das Aus gegen den FC Arsenal.

111122_Ribery_Villarreal_GET
Das letzte Duell mit Villarreal gewann der FC Bayern mit 3:1 in der Allianz Arena - Franck Ribéry traf doppelt.

Größter Erfolg im Vorjahr

In Spanien konnte Villarreal noch keinen der großen nationalen Titel gewinnen - den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte erreichte der aktuelle Tabellensiebte in La Liga in der Vorsaison mit dem Triumph im Endspiel der Europa League gegen Manchester United (11:10 i.E.). Nicht ganz unbeteiligt am Gewinn der Trophäe war wohl Coach Unai Emery, der den Titel zuvor schon drei Mal mit dem FC Sevilla holte und damit Rekordtrainer des Wettbewerbs ist. Villarreals bestes Abschneiden in der spanischen Meisterschaft war der zweite Platz im Jahr 2008 hinter Real Madrid.

Hier gibt es den Bayern-Tag mit der Champions League-Auslosung & dem Pressetalk vor dem Union-Heimspiel zum Nachlesen: