Manuel Neuer: „Statement und auch ein Ausrufezeichen“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

„Der war wichtig", schrie Thomas Müller direkt nach Abpfiff in der Allianz Arena in die Kamera. Damit untermauerte der Oberbayer die Bedeutung des 7:1-Kantersieges des FC Bayern im Achtelfinalrückspiel gegen den FC Salzburg. Im Interview stellte der Oberbayer klar: „Die Bedeutung des Spiels war jedem einzelnen von uns bewusst." Nach dem verdienten Einzug in die Runde der letzten Acht der Champions League zeigten sich auch die Kollegen sehr zufrieden. Kapitän Manuel Neuer unterstrich den Stellenwert: „Das war ein Statement und ein Ausrufezeichen!" fcbayern.com hat die Stimmen zum Spiel gesammelt.

Die Stimmen zum Spiel

220308_NagelsmannZitat

Julian Nagelsmann: „Es war ein sehr gutes Spiel. Fußballerisch war das heute unglaublich gut von uns. Wir haben viele Situationen auch mit sehr schönem Fußball gelöst und Tore in allen Phasen erzielt - nach Standards, nach Ballgewinnen und auch aus dem Spiel heraus. Wenn wir diese Energie, diese Gier haben, dann sind wir nur schwer aufzuhalten. Jeder hat sich und die anderen gepusht. Heute haben wir auch in der Höhe verdient gewonnen."

220308_NeuerZitat

Manuel Neuer: „Das war ein Statement und auch ein Ausrufezeichen. Wir hatten einen guten Start mit den Elfmetern und sind gut ins Spiel gekommen. So hat es sich fortgesetzt. Mit dem Auftritt sind wir sehr zufrieden. Es hat sich gut angefühlt im Spiel. Wir haben uns heute anders präsentiert und nicht mehr so viele Kontermöglichkeiten zugelassen. Das lässt uns hoffen, dass es so weitergeht. Wir wollten nach dem 1:1 im Hinspiel dieses Spiel unbedingt für uns entscheiden und das hat man gesehen."

220308_M%C3%BCllerZitat

Thomas Müller: „Es lief heute einfach für uns. Dieses Spielglück, das wir in Salzburg überhaupt nicht hatten, hatten wir heute. Vor dem Spiel war natürlich Anspannung da. Die Bedeutung des Spiels war jedem Einzelnen von uns bewusst. Das 1:1 im Hinspiel war kein Top-Ergebnis, aber auch keine Katastrophe. Es ist manchmal einfacher, wenn man schon gegen einen Gegner gespielt hat. Dann hat man Material, mit dem man arbeiten kann, das ist vergleichbar mit den NBA-Playoffs. Wir hätten aber auch nach fünf Minuten das 0:1 kassieren können. Insgesamt waren wir heute aber besser."

220308_LewandowskiZitat

Robert Lewandowski: „Alle wussten, dass wir ab der ersten Minute Gas geben müssen und unseren Fußball zeigen. Besonders die ersten 45 Minuten haben gezeigt, dass wir extrem gefährlich sind, wenn wir einen Tick schneller spielen und die Bälle in den Strafraum bringen. Das haben wir heute gezeigt. Es ist die Champions League und das ist immer etwas Besonderes. Es ist wichtig, dass unsere Form in dieser wichtigen Phase weiter nach oben geht."

Jetzt den FC Bayern-Newsletter abonnieren und alle News aus erster Hand erfahren. Hier entlang!

Das sagt der Gegner

Matthias Jaissle (Trainer, FC Salzburg): „Grundsätzlich ist es ein sehr bitterer Abend für uns. Die Enttäuschung ist riesig. Wir haben es nicht geschafft, an das Hinspiel anzuknüpfen. Die Vorbereitung war nicht ideal, wir hatten mit dem einen oder anderen Faktor zu kämpfen, wollen aber nicht jammern. Bei dem einen oder anderen hat es heute nicht gereicht, um auf 100 Prozent zu kommen."

Karim Adeyemi (Stürmer, FC Salzburg): „Das Ergebnis fiel zu hoch aus. Man darf nicht vergessen, dass wir eine gute Saison in der Champions League gespielt haben. Wenn wir zu Beginn das 1:0 machen, dann läuft das Spiel vielleicht ganz anders, deswegen würde ich nicht sagen, dass wir keine Chance hatten."

Hier gibt's die kostenfreien Highlights: