FC Bayern World Squad wird fortgesetzt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern World Squad geht in die zweite Runde. Das weltweite Projekt, das der deutsche Rekordmeister gemeinsam mit seinem Partner Volkswagen im vergangenen Jahr mit enormem Zuspruch erstmals durchgeführt hat, startet in die Neuauflage 2022. Erneut bekommen internationale U19-Talente die Chance, einen Schritt näher an die Erfüllung ihres Traums zu kommen, Profifußballer zu werden. Unter anderem wird ein Trainingslager auf internationaler Bühne ausgerichtet, zudem wird der World Squad im Sommer für ein Spiel gegen die U19 des FC Bayern eingeladen.

220315_Zitat_Salihamidzic_World-Squad_DE

Hasan Salihamidžić, Sportvorstand: „Das FC Bayern World Squad-Projekt hat sich gleich im ersten Jahr erfolgreich entwickelt. Wir freuen uns sehr auf die Talente aus aller Welt. Mit José Mulato aus Kolumbien, dessen Entwicklung wir im Rahmen unserer Kooperation mit dem FC Dallas genau verfolgen, wurde bereits einer der Spieler vom vergangenen Jahr mit einem Profivertrag ausgestattet, und viele andere der Talente sind seit dem World Squad auf dem Radar ihrer jeweiligen U-Nationalmannschaft. Es ist ein ausgezeichnetes Sprungbrett."

220315_Zitat_Jung_World-Squad_DE

Andreas Jung, Marketing-Vorstand des FC Bayern: „Wir sind sehr glücklich, wie phänomenal sich das FC Bayern World Squad-Projekt entwickelt hat. Der FC Bayern und Volkswagen möchten mit dieser Initiative den globalen Fußball-Nachwuchs fördern, Spielern aus mitunter strukturschwachen Regionen eine Chance geben und generell zum kulturellen Austausch beitragen. Talente aus verschiedenen Nationen mit ihren kulturellen Hintergründen, vereint durch den FC Bayern: Dieses internationale Leuchtturmprojekt steht einmal mehr für zentrale Werte unseres Clubs: Vielfalt, Toleranz und Zusammenhalt."

Fußballtalente, die im Jahr 2004 oder 2005 geboren wurden und Mitglied des World Squad werden wollen, schicken dem FC Bayern ein maximal 90-sekündiges Bewerbungsvideo, in dem sie ihre individuellen Fähigkeiten demonstrieren. Das Anmeldeformular, Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zu den Bewertungskriterien gibt es unter dem folgenden Link:

fcbayern.com/worldsquad

Erfolgreiche erste Auflage im Jahr 2021

2021 haben sich insgesamt 654 Spieler aus 64 Nationen in über 1.200 Videos um einen der Kaderplätze beworben. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist auch dieses Jahr wieder allein das Geburtsjahr: 2004 oder 2005. Der Scouting- und Entscheidungsprozess wird von einem professionellen Trainerteam mit dem ehemaligen Bayern-Kapitän und Weltmeister Klaus Augenthaler sowie Christopher Loch (internationaler FC Bayern-Jugendcoach) umgesetzt. Sie leiten auch das Training der Talente, in dem neben den sportlichen Aspekten ein besonderer Fokus auf Teambuilding und Kulturaustausch gelegt wird.

211005_Mulato_DON
José Mulato absolvierte im Oktober auch eine Trainingseinheit mit den Profis des FC Bayern.

José Mulato, einer der World-Squad-Spieler des Vorjahrs, unterschrieb diese Saison seinen ersten Profivertrag. Im Rahmen der Partnerschaft in der Talentförderung zwischen dem FC Bayern und dem FC Dallas hat sich der kolumbianische U-Nationalspieler 2022 auf Leihbasis dem North Texas SC, dem Farmteam des FC Dallas angeschlossen.

Die komplette Reise der Jugendlichen vom Training über den Auswahlprozess bis hin zum Spiel gegen den Nachwuchs des FC Bayern in München wird auch dieses Jahr im Spätherbst in einer mehrteiligen Serie dokumentiert, damit die Fans nachverfolgen können, wie der Traum vom Profifußballer Konturen annimmt.

Alle Folgen der ersten Staffel gibt es hier:


Weitere news