220629_Kundra_16x9

Dee Kundra übernimmt Leitung des FC Bayern US-Büros

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern hat Dee Kundra als Geschäftsführerin für Nord-, Mittel- und Südamerika die Leitung seines Büros in New York übertragen. Sie war bereits seit 2017 Head of Marketing & Communications der US-Niederlassung des deutschen Rekordmeisters.

Andreas Jung, Marketingvorstand des FC Bayern: „Dee Kundra hat einen maßgeblichen Anteil an den Erfolgen des FC Bayern in den USA in den vergangenen fünf Jahren. Der FC Bayern etabliert sich mehr und mehr bei den Millionen Fußball-Fans in dieser spannenden Region, und wir sind überzeugt, dass Dee Kundra diese Entwicklung gemeinsam mit ihrem Team weiter vorantreiben wird."

Dee Kundra, Managing Director Americas: „Ich fühle mich geehrt, dass mir der Vorstand des FC Bayern das Vertrauen schenkt. Wir stehen vor einer aufregenden Zeit für den Fußball in der gesamten Region, insbesondere weil 2026 die WM in den USA, Kanada und Mexiko stattfindet."

Kundra wird weiter daran arbeiten, die strategischen Ziele des FC Bayern in Nord-, Mittel- und Südamerika zu erreichen. Dabei wird sie eng mit der Zentrale an der Säbener Straße zusammenarbeiten, wo Moritz Mattes, Chief of Staff des FC Bayern, mit dem verantwortlichen Vorstand Andreas Jung für die Steuerung und den Aufbau der Büros in New York, Shanghai und Bangkok zuständig ist.

Anfang Juni hat der FC Bayern sein neues Auslandsbüro in Bangkok eröffnet:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen