Deutsche Meisterschaft 1932: Zum ersten Mal die Nummer eins

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Am heutigen 12. Juni jährt sich ein ganz besonderes Ereignis in der nun schon 122-jährigen Geschichte des FC Bayern seit seiner Gründung am 27. Februar 1900. 90 Jahre ist es an diesem Sonntag bereits her, dass sich der heutige Rekordmeister erstmals zur besten Mannschaft in Deutschland krönte.

Von Beginn an erfolgreich

Schon damals galt der FCB mit 700 Mitgliedern als größter Verein Münchens. Die ersten Erfolge hatten daher nicht lange auf sich warten lassen: 1926 gewannen die Bayern die Süddeutsche Meisterschaft, wiederholten das Ganze zwei Jahre später und sicherten sich gleichzeitig das erste Mal den Einzug in das Halbfinale der Deutschen Meisterschaft.

1932_viktoria
Das Objekt der Begierde: Von 1903 bis 1944 wurde die Victoria als Trophäe für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft vergeben - 1932 ging diese erstmals nach München.

Der bis dato größte Erfolg der Roten folgte aber vier Jahre später - am 12. Juni 1932. Trotz einer 0:2-Niederlage gegen die Frankfurter Eintracht im Finale um die Süddeutsche Meisterschaft qualifizierten sich die Roten für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft mit insgesamt 16 anderen Teilnehmern. Bereits im Achtelfinale konnten sich die Münchner mit einem 4:2-Erfolg gegen Minerva 1893 Berlin durchsetzen und schafften es im darauffolgenden Spiel gegen PSV Chemnitz knapp mit einem 3:2-Sieg ins Halbfinale.

Revanche gegen die Frankfurter Eintracht

Die Mannschaft um Trainer Richard Kohn führte ihre Erfolgsserie fort und setzte sich auch im Halbfinale gegen den 1. FC Nürnberg mit einem 2:0 durch. Die Torschützen Oskar Rohr, genannt „Ossi", und Hans Welker beförderten die Bayern auf direktem Wege ins große Finale nach Nürnberg. Knapp sechs Wochen nach dem verlorenen Endspiel um die Süddeutsche Meisterschaft gegen die Frankfurter erhielten die Münchner noch einmal die Chance, gegen die Eintracht ihr Können unter Beweis zu stellen.

dm_1932_11meter_rohr
Auf dem Weg zur ersten Deutschen Meisterschaft: Ossi Rohr verwandelt im Endspiel in Nürnberg den Elfmeter zur 1:0-Führung.

Mit dem Fahrrad Richtung Finale

Viele Anhänger des FC Bayern stiegen damals in den Zug, um ihren Herzensverein hautnah zu erleben. Besonders in Erinnerung blieb aber bis heute die Fahrrad-Kolonne Richtung Franken: Insgesamt 421 Fans legten über 160 km bis nach Nürnberg mit ihrem Drahtesel zurück. Ein Großteil der Radler war zu der Zeit arbeitslos, weshalb der FC Bayern sich solidarisch zeigte und die sportlichen Fans nicht nur mit Verpflegung und einer Übernachtungsmöglichkeit versorgte, sondern auch den Fleiß und die Mühe mit Tickets für das Finale belohnte.

raeder_homepage
Im FC Bayern Museum sind in Erinnerung an die Meisterschaft von 1932 Fahrräder aus der damaligen Zeit ausgestellt.

Rohr und Krumm treffen im Finale

Die breite Unterstützung der Bayern-Fans zeigte ihre Wirkung. Nach 20 Minuten kombinierten die Bayern deutlich sicherer als zu Beginn der Partie. Wieder war es „Ossi" Rohr, der den ersten Treffer erzielte. Per Elfmeter brachte er den FCB in Führung. In der 75. Minute machte Franz Krumm mit seinem Tor zum 2:0 den Sieg perfekt. Somit gewann der FC Bayern zum ersten Mal, 32 Jahre nach Vereinsgründung, die deutsche Meisterschaft und damit die Victoria, die Vorgängerin der heutigen Meisterschale.

Meisterlicher Empfang in München

Tausende Fans stürmten den Platz und trugen ihre Helden auf Schultern über das Feld. In München angekommen ging es auf Pferdekutschen, begleitet von hunderten Anhängern, weiter durch die gesamte Innenstadt vom Hauptbahnhof über den Marienplatz bis zum „Löwenbräukeller" zur großen Meisterfeier. Bis heute ist es die Geburtsstunde einer einmaligen Erfolgsgeschichte.

1932_meisterkorso
Siegerkorso: Nach dem Titelgewinn im Finale gegen Frankfurt wurde die siegreiche Bayern-Elf auf Pferdekutschen durch die Landeshauptstadt zur Meisterfeier gebracht.

Mehr Informationen zur Meisterschaft 1932 und zur erfolgreichen Geschichte des deutschen Rekordmeisters bekommt ihr im FC Bayern Museum.

Am 16. Juli startet der FCB mit der Allianz FC Bayern Team Presentation in die neue Spielzeit:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen