220716-lewandowski-momente-fc-bayern-16x9

8 Momente aus 8 Jahren Robert Lewandowski beim FC Bayern

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach acht Jahren beim FC Bayern heißt es Abschied nehmen für Robert Lewandowski. Der polnische Stürmer, der mit seinen unzähligen Treffern dafür sorgte, dass die Geschichtsbücher verschiedener Wettbewerbe neu geschrieben wurden, verlässt die Münchner und wechselt zum FC Barcelona. fcbayern.com blickt auf acht Momente aus acht glanzvollen Jahren des Torjägers beim FCB zurück.

30.08.2014: Das erste von 344

Robert Lewandowski, erstes Tor FC Bayern.
Beim Auswärtsspiel gegen den FC Schalke 04 erzielte Robert Lewandowski sein erstes Pflichtspieltor für den FC Bayern.

Nach seinem Wechsel im Sommer 2014 von Borussia Dortmund zum FC Bayern erzielte Lewandowski am zweiten Spieltag der Saison 2014/15 seinen Premieren-Treffer für den FCB gegen den FC Schalke 04. Nach einem Pass von Sebastian Rode jubelte Lewy in der zehnten Minute zum ersten Mal im Bayern-Dress. Der Beginn einer glanzvollen Zeit. Nach acht Jahren hat der Angreifer sage und schreibe 344 Pflichtspieltore für die Münchner auf dem Konto.

22.09.2015: Fünf Tore in neun Minuten

Robert Lewandowski, fünf Tore in neun Minuten FC Bayern vs. Wolfsburg.
Was für ein Rekord! 2015 erzielte Lewandowski gegen den VfL Wolfsburg fünf Tore in neun Minuten.

Im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg im September 2015 sah es bis zur Halbzeit für die Bayern nicht gut aus. 0:1 lagen die Gäste vorne. Nach der Pause wechselte Trainer Pep Guardiola Lewandowski ein. An diesem Tag wurde in wenigen Augenblicken Geschichte geschrieben. Innerhalb von nur drei Minuten und 22 Sekunden schoss Lewy den schnellsten Hattrick der Bundesliga. Doch die Nummer neun des FCB setzte noch einen drauf und erzielte sagenhafte fünf Tore in nur neun Minuten. Ein nie dagewesener Rekord! Am Ende feierten die Bayern einen 5:1-Heimsieg.

Saison 2015/16: Das erste Double & die erste Kanone

Robert Lewandowski, FC Bayern Torjägerkanone.
In der Saison 2015/16 gewann Robert Lewandowski seine erste Torjägerkanone beim FC Bayern.

In der Saison 2015/16 gewann Lewandowski nicht nur das erste Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal in seiner Bayern-Zeit, sondern wurde auch erstmalig als Spieler des FCB Bundesliga-Torschützenkönig mit insgesamt 30 Treffern. In seinen acht Jahren bei den Münchnern sicherte sich Lewy sechs Mal den Titel als Torschützenkönig, davon sogar zuletzt fünf Mal in Folge - was für eine unglaubliche Serie!

Saison 2019/20: Lewandowski schreibt CL-Geschichte

Robert Lewandowski, FC Bayern, Roter Stern Belgrad.
Gegen Roter Stern Belgrad schoss Lewandowski in der Champions League vier Tore in 15 Minuten.

Im vorletzten Gruppenspiel der Champions League 2019/20 gegen Roter Stern Belgrad sicherte sich Lewandowski einen weiteren Eintrag in die Geschichtsbücher. Nach dem 1:0 von Leon Goretzka schoss der Stürmer der Bayern innerhalb von nur 15 Minuten vier Tore. Damit gelang Lewandowski der schnellste Viererpack in der Geschichte der Champions League. Die Münchner siegten am Ende mit 6:0 und sicherten sich vorzeitig den Gruppensieg - ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Königsklassen-Titel.

2020: Das Sechs-Titel-Jahr

Rober Lewandowski, Champions League FC Bayern.
Im Sommer 2020 bejubelte Lewandowski mit dem FC Bayern den Gewinn der Champions League.

Das Jahr 2020/21 ist als das erfolgreichste in die Geschichte des FC Bayern eingegangen. Mit seinen insgesamt 57 Treffern (34 Bundesliga, 15 Champions League, 6 DFB-Pokal und 2 FIFA Klub-WM) hatte Lewandowski einen maßgeblichen Anteil daran, dass die Münchner die historischen sechs Titel abräumten. Der FC Bayern war nach dem FC Barcelona erst der zweite Verein, der insgesamt sechs Titel innerhalb eines Jahres gewinnen konnte.

2020/2021: Die Krönung einzigartiger Leistungen

Robert Lewandowski, FIFA The Best
Für sein überragendes Jahr 2020 erhielt Lewandowski den FIFA The Best-Award.

Zur Krönung seiner glanzvollen Leistungen beim FC Bayern wurde Lewandowski 2020 und 2021 als FIFA-Weltfußballer ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt er 2020 auch den Preis als Europas Fußballer des Jahres. Diese Auszeichnungen unterstreichen einmal mehr die Klasse des einzigartigen Stürmers.

Saison 2020/2021: Lewandowski bricht Fabelrekord

Robert Lewandowski, Gerd Müller, 41 Tore.
In der Bundesliga-Saison 2020/21 erzielte Robert Lewandowski 41 Tore - Rekord!

Lewandowski knackte zudem einen Rekord, der lange Zeit als unerreichbar galt. Am letzten Spieltag der Bundesligaspielzeit 2020/21 erzielte er sein 41. Saison-Tor. Damit brach er nach 17.885 Tagen die Bestmarke von FCB-Legende Gerd Müller. Im September wurde Lewandowski daher mit dem Goldenen Schuh des European Sportmagazins ausgezeichnet. Auch in der abgelaufenen Saison setzte sich der Pole in diesem Ranking mit 35 Treffern an die Spitze.

Sommer 2022: Eine erfolgreiche Ära geht zu Ende

Robert Lewandowski, FC Bayern.
In seinem letzten Spiel für den FC Bayern erzielte Lewandowski sein 344. Tor.

Im letzten Spiel der abgelaufenen Saison gegen den VfL Wolfsburg erzielte Lewy sein letztes von insgesamt 344 Pflichtspieltoren in acht Jahren beim FC Bayern. Auch seine Trophäensammlung kann sich mehr als sehen lassen: beachtliche 19 Titel sicherte er sich mit dem FCB. Wir sagen: Danke, Robert Lewandowski!


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen