Bright Arrey-Mbi wechselt vom FC Bayern auf Leihbasis zu Hannover 96

Arrey-Mbi auf Leihbasis vom FC Bayern nach Hannover

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern leiht den deutschen Juniorennationalspieler Bright Arrey-Mbi bis zum Ende der Saison an den Zweitligisten Hannover 96 aus. In der vergangenen Spielzeit spielte der 19-jährige Innenverteidiger auf Leihbasis beim 1. FC Köln.

Hasan Salihamidžić, Sportvorstand des FC Bayern: „Bright hat sehr großes Potenzial, deshalb haben wir ihn mit einem Profivertrag bis 2025 ausgestattet. Für seine Weiterentwicklung braucht er jetzt Spiele auf höherer Ebene als bisher. Hannover 96 ist dafür eine optimale Station. Bright wird in der Zweiten Bundesliga die gewünschte Erfahrung sammeln."

Arrey-Mbi war im Sommer 2019 aus der Juniorenabteilung des FC Chelsea zur U19 des FC Bayern gewechselt. Für den deutschen Rekordmeister spielte er 34 Mal bei der zweiten Mannschaft und erzielte dabei zwei Treffer. Bei den Profis wurde er einmal in der Champions League eingesetzt. Da der in Kaarst/Nordrhein-Westfalen geborene Arrey-Mbi auch die englische Staatsbürgerschaft besitzt, lief er in der U15 für das britische Juniorennationalteam auf, ehe er sich ab der U16 für den DFB entschied. Für die deutsche U19-Auswahl kommt er aktuell auf neun Einsätze.

Joshua Zirkzee ist vom FC Bayern zum FC Bologna gewechselt:


Weitere news