Josip Stanisic, Kroatien

Kroatien erreicht das WM-Viertelfinale

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Kroatien behält die Nerven und steht im Viertelfinale! Am Montagnachmittag hat sich die kroatische Nationalmannschaft, bei der Bayern-Profi Josip Stanišić nicht im Kader stand, in der Runde der letzten 16 Teams mit 3:1 im Elfmeterschießen gegen Japan durchgesetzt. Die zwischenzeitliche Führung der Japaner durch Daizen Maeda (44. Minute) glich Ivan Perišić (55.) nach der Pause aus. Nach einer torlosen Verlängerung musste die Entscheidung vom Punkt fallen – und hier konnten sich die Kroaten auf ihren Keeper Dominik Livaković verlassen, der drei der vier japanischen Versuche parierte. Damit geht es für Stanišić und Co. bereits am Freitag (16 Uhr) weiter: Dann wartet Turnierfavorit Brasilien in der Runde der besten Acht.

In unserem Ticker begleiten wir die Spieler des FC Bayern bei der Weltmeisterschaft:


Weitere news