Noussair Mazraoui FC Bayern

Mazraoui fällt nach Covid-Infektion zunächst aus

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Noussair Mazraoui, 25, marokkanischer Nationalspieler, konnte an diesem Freitag nicht mit der Mannschaft des FC Bayern zur Vorbereitung auf die Rückrunde nach Doha fliegen. Mazraoui war Anfang Dezember während der Weltmeisterschaft in Katar positiv auf das Coronavirus getestet worden und hatte deshalb das Viertelfinale gegen Portugal verpasst. Bei einer Anschlussuntersuchung nach dem WM-Turnier wurde in München von FC Bayern-Mannschaftsarzt Professor Dr. Roland Schmidt eine milde Entzündung des Herzbeutels festgestellt, die der Verteidiger jetzt auskurieren wird. Damit steht Mazraoui seinem Trainer Julian Nagelsmann zunächst nicht zur Verfügung.

Auch Sabitzer fällt vorerst aus

Marcel Sabitzer FC Bayern

Zudem hat auch Mittelfeldspieler Marcel Sabitzer, 28, den Flug nach Doha wegen einer Influenza nicht angetreten.

Mit diesem Kader reiste der FC Bayern am Freitagmorgen nach Doha ins Trainingslager:


Diesen Artikel teilen

Weitere news